×

Spende für das Freibad

LÜGDE. Andere an der eigenen Freude teilhaben zu lassen gehört seit Jahren zur Philosophie der katholischen Frauengemeinschaft (kfd) und der Kommunionskinder Lügde und Falkenhagen.

Einer derjenigen, der davon profitieren kann, ist der Aktionskreis Lügder Freibad (ALF). Jetzt nutzten kleine Delegationen der beiden Spender die Gelegenheit, dem Freibadverein der Kernstadt seinen Anteil an Sammelaktionen zu überreichen. Bei den beiden kfd-FrauenKarnevalssitzungen im Februar war ein Sparschwein durch die Reihen der feiernden Damen gekreist und ordentlich gefüttert worden. Als Kassensturz gemacht wurde, gab es für den ALF 240 Euro, die die Abordnung mit Elisabeth Land, Miriam Kantzoglou, Angelika Steinhage, Marion Hartmann und Marion Standare dem Vorsitzenden Klaus Bertram in Form eines symbolischen Schecks überreichte.

Und auch die Kommunionskinder dieses Jahres hatten zusammengelegt und aus ihren Kreisen für den Freibadverein und die Kinderhospizarbeit in Bad Pyrmont 100 Euro zusammenbekommen. Der Vorsitzende bedankte sich für die Initiativen und freute sich natürlich über diese Finanzspritzen: „Die Höhe der Sammelergebnisse ist gar nicht entscheidend. Für uns ist es bedeutsamer, dass sich die Bürgerinnen und Bürger jedes Alters immer ihres Freibades erinnern und uns bedenken. Jeder Euro hilft bei der weiteren Entwicklung unserer Einrichtung.“afk




Anzeige
Weiterführende Artikel
    Anzeige
    Kontakt
    Redaktion
    Telefon: 05041 - 78932
    E-Mail: redaktion@ndz.de
    Anzeigen
    Telefon: 05041 - 78910
    Geschäftsanzeigen: Anzeigenberater
    Abo-Service
    Telefon: 05041 - 78921
    E-Mail: vertrieb@ndz.de
    Abo-Angebote: Aboshop

    Keine Zeitung bekommen? Hier zur Zustell-Reklamation.
    X
    Kontakt