weather-image
Europaabgeordnete Erika Mann zu Gast

SPD wirbt mit Jazz, Pizza und Käse für die Europawahl

Bad Münder (oe). Eine „kleine aber feine“ Zusammenkunft haben die Sozialdemokraten laut Stadtverbandsvorsitzender Dagmar Kreutel im Kurpark in Bad Münder organisiert. Die Genossen hatten die SPD-Europaabgeordnete Erika Mann zu „Rock, Swing und Folk“ eingeladen.

Erika Mann (3.v.l.) im lebhaften Gespräch mit den SPD-Mitglieder

Ihre Leitlinien und Grundsätze für die Europawahl am 7. Juni fasste Mann in einer kurzen Ansprache in der Musikmuschel zusammen. Wirtschafts- und Finanzkrise seien nicht die einzigen Anzeichen dafür, dass sich die Welt im Wandel befinde. Auch Klimaveränderungen, schwindende Ölreserven und explodierende Lebensmittelpreise seien Herausforderungen, die ein Nationalstaat allein nicht mehr bewältigen könne. Deshalb plädierte sie für ein starkes Europa, das nur gemeinsam die Herausforderungen der globalisierten Welt meistern könne.

Da viele Probleme der Krise nur durch „Habsucht, Verantwortungslosigkeit und Ignoranz“ verursacht worden seien, sollten die Wähler Manns Meinung nach die Sozialdemokraten in Europa stärken. Nur so könnten Arbeitsplätze und soziale Sicherheit erhalten und ausgebaut sowie Bildung und Chancengleichheit erreicht werden.

Europäisch war auch das Rahmenprogramm. Auf der Bühne standen „Francesco ed amici“ mit italienischer Folk- und Popmusik sowie die heimische Formation „Arnie T.“ mit Hits aus 40 Jahren Rock- und Popmusik.

„Francesco ed amici“ spielen Italo-Pop.
  • „Francesco ed amici“ spielen Italo-Pop.

Kulinarisch wehte der Duft von französischen Käsespezialitäten und italienischer Pizza über den Kurpark. Etwas fehlte allerdings: das Publikum. Vielleicht lag es an dem kurz vor der Veranstaltung niedergegangenen Regen. So blieben die Sozialdemokraten weitgehend unter sich, was aber der Stimmung keinen Abbruch tat. Erika Mann hatte für jede Frage oder Anregung ein offenes Ohr und warb dafür, am 7. Juni an die Wahlurne zu gehen.



Anzeige
Weiterführende Artikel
    Anzeige
    Kommentare

    Kontakt

    Redaktion
    Telefon: 05041 - 78932
    E-Mail: redaktion@ndz.de
    Anzeigen
    Telefon: 05041 - 78910
    Geschäftsanzeigen: Anzeigenberater
    Abo-Service
    Telefon: 05041 - 78921
    E-Mail: vertrieb@ndz.de
    Abo-Angebote: Aboshop

    Keine Zeitung bekommen? Hier zur Zustell-Reklamation.
    X
    Kontakt