weather-image
16°

Spaziergänger findet Mordopfer

Bad Münder (ube). In Bad Münder hat sich ein Mord ereignet – auf einem Fußweg, der von der Langen Straße in Richtung Friedrich-Ebert-Allee abzweigt, lag die  Leiche eines 54 Jahre alten Mannes aus Bad Münder. Da der Notarzt nicht feststellen konnte, woran Uwe H. gestorben ist, ordnete die Staatsanwaltschaft auf Antrag des Zentralen Kriminaldienstes in Hameln am Mittwochvormittag eine Obduktion an. Um 14.30 Uhr stand fest: Der Mann ist einem Gewaltverbrechen zum Opfer gefallen.

Hier hat ein Spaziergänger Uwe H. leblos gefunden: Der Fußweg zwischen der Langen Straße und der Friedrich-Ebert-Allee.


Anzeige
Weiterführende Artikel
    Anzeige
    Kontakt
    Redaktion
    Telefon: 05041 - 78932
    E-Mail: redaktion@ndz.de
    Anzeigen
    Telefon: 05041 - 78910
    Geschäftsanzeigen: Anzeigenberater
    Abo-Service
    Telefon: 05041 - 78921
    E-Mail: vertrieb@ndz.de
    Abo-Angebote: Aboshop

    Keine Zeitung bekommen? Hier zur Zustell-Reklamation.
    X
    Kontakt