weather-image
18°

Spatenstich an der Rahlmühle

Bad Münder. Bunte Bänder am Spaten – das Werkzeug, mit dem Ralf Garben gestern Morgen den ersten Stich in die Erde seines Grundstücks im Gewerbepark Rahlmühler Straße setzte, hatten ihm Bauleiter und Baufirma fröhlich geschmückt. Für Garben war es ein besonderer Moment, für die Stadt ein wichtiges Signal: Im Gewerbegebiet wird wieder gebaut.

270_008_7058143_lkbm209_0204_garben2961_2_.jpg

Etwas überrascht zeigte sich der mündersche Unternehmer selbst gestern noch, wie problemlos der Grundstückskauf letztlich über die Bühne gegangen ist. Bei der Firma, von der Garben seinen Gewerbebau errichten lässt, hatten ihm die Verantwortlichen wenig Hoffnung gemacht, dass ein Grundstückskauf bei der Stadt zügig ablaufen könnte. Doch gleich beim ersten Gespräch mit der Stadtverwaltung traf Garben auf den Bürgermeister und zwei gut vorbereitete Mitarbeiterinnen, die sich erkundigten, welche Unterstützung er benötigte.

Die Politik unterstützte die Ansiedlung des Betriebes an der Rahlmühler Straße durch zügige Beschlüsse in Ortsrat und Stadtrat, schließlich habe der Grundstückskauf „in Rekordzeit“ abgewickelt werden können, erklärt Garben.

Gleich gestern wurde mit den ersten Erdarbeiten begonnen, Schlag auf Schlag soll es dann weitergehen. „Wir wollen spätestens am 30. November einziehen“, sagt Garben – mit ihm die 20 Mitarbeiter seines Unternehmens Data at Work. Gebaut wird so, dass auf dem Grundstück noch Platz für eine Erweiterung bleibt. Rund 750 000 Euro investiert Garben in den neuen Standort.jhr



Anzeige
Weiterführende Artikel
    Anzeige
    Kommentare
    Kontakt
    Redaktion
    Telefon: 05041 - 78932
    E-Mail: redaktion@ndz.de
    Anzeigen
    Telefon: 05041 - 78910
    Geschäftsanzeigen: Anzeigenberater
    Abo-Service
    Telefon: 05041 - 78921
    E-Mail: vertrieb@ndz.de
    Abo-Angebote: Aboshop

    Keine Zeitung bekommen? Hier zur Zustell-Reklamation.
    X
    Kontakt