weather-image
15°
Daniel Seidel folgt auf Morten Spenner

Sparkasse Steinbergen unter neuer Leitung

Steinbergen (rd). Seit Anfang Februar hat die Sparkasse Steinbergen einen neuen Geschäftsstellenleiter. Daniel Seidel tritt die Nachfolge von Morten Spenner an, der eine andere verantwortungsvolle Position innerhalb der Sparkasse Schaumburg übernommen hat. Daniel Seidel ist 27 Jahre alt und verheiratet.

"Wir setzen weiter auf Kundennähe und persönliche Präsenz vor Ort", betonte Vorstandsmitglied Günther Klußmeyer bei der Vorstellung Seidels. Die Sparkasse fühle sich der Region und ihren Menschen verpflichtet. Daniel Seidel ist ein "Eigengewächs": Er absolvierte schon seine Ausbildung von 1999 bis 2002 bei seinem jetzigen Arbeitgeber. Als Privatkundenberater sammelte er praktische Erfahrungen in allen Sparten des Sparkassengeschäftes. Außerdem absolvierte er den berufsbegleitenden Studiengang zum Sparkassenfachwirt und das sechsmonatige Vollzeitstudium zum Sparkassenbetriebswirt. Seit Abschluss seiner Ausbildung war Daniel Seidel als Kundenberater im Marktbereich Bückeburg tätig. Jetzt setzte er sich im internen Bewerbungsverfahren um die Nachfolge Morten Spenners in Steinbergen durch, worüber sich sein "neuer" Marktbereichsleiter Torsten Clausing besonders freute.

Anzeige
Weiterführende Artikel
    Anzeige
    Kommentare