weather-image
"Super!" - Waldorf-Hort-Kinder erleben Vergangenes als Schatzsuche mit "Opa Heinrich"

Spannende Geschichte(n) gegen die Skepsis

Bückeburg. Der kleine Melvin schwärmte von der Goldschatzsuche. Und auch den anderen Zöglingen des Bückeburger Waldorf-Kindergartens hatte der Ausflug ins Landesmuseum gefallen. Das sei "super" gewesen, waren sich dieser Tage die Fünf- und Sechsjährigen einig. Der Hort von der Obertorstraße war - als erster der hiesigen Kita-Einrichtungen - einer Einladung des Schaumburg-Lippischen Heimatvereins zu einem "hautnahen" und kindgerechten Geschichtsunterricht gefolgt.

Nach dreiviertelstündiger, spannender Schatzsuche am Ziel: "Opa

Autor:

Wilhelm Gerntrup


Anzeige
Weiterführende Artikel
    Anzeige
    Kontakt
    Redaktion
    Telefon: 05041 - 78932
    E-Mail: redaktion@ndz.de
    Anzeigen
    Telefon: 05041 - 78910
    Geschäftsanzeigen: Anzeigenberater
    Abo-Service
    Telefon: 05041 - 78921
    E-Mail: vertrieb@ndz.de
    Abo-Angebote: Aboshop

    Keine Zeitung bekommen? Hier zur Zustell-Reklamation.
    X
    Kontakt