weather-image

Spätwinterliches Wetter

24. Februar: Der Spätwinter lässt nicht locker. Mit nordwestlicher Strömung driften von der Nordsee auch heute wieder Schnee-, Schneeregen- oder Regenschauer ins Binnenland. Sie sind in unserer Weserregion vereinzelt schon am Vormittag unterwegs, dekorieren aber hauptsächlich den Nachmittag. Zwischendrin kommt hin und wieder die Sonne zum Zuge. Mit maximal 5 Grad fallen die Höchsttemperaturen nicht gerade üppig aus, während es in der trockenen Nacht mit Tiefstwerten um minus 1 Grad erneut leicht frostig wird. Abgesehen von kräftigen Schauerböen weht ein schwacher West- bis Südwestwind. Die Aussichten für Donnerstag: wenig Änderung.

270_008_5214803_rue_zaki09.jpg


Anzeige
Weiterführende Artikel
    Anzeige
    Kontakt
    Redaktion
    Telefon: 05041 - 78932
    E-Mail: redaktion@ndz.de
    Anzeigen
    Telefon: 05041 - 78910
    Geschäftsanzeigen: Anzeigenberater
    Abo-Service
    Telefon: 05041 - 78921
    E-Mail: vertrieb@ndz.de
    Abo-Angebote: Aboshop

    Keine Zeitung bekommen? Hier zur Zustell-Reklamation.
    X
    Kontakt