weather-image

Sozialwohnungen: Abfrage des SoVD

Der SovD Kreisverband Hannover fragt im Springer Rathaus an, wie viele Sozialwohnungen es in seinem Verantwortungsbereich gibt - und wie viele in nächster Zeit gebaut werden sollen. Damit reagiert der Sozialverband auf Zahlen, die jüngst die Landesregierung veröffentlicht hat: Demnach ist die Zahl der Sozialwohnungen im Land allein im Jahr 2017 um 3,8 Prozent zurückgegangen. Der SovD verbindet seine Abfrage mit dem dringenden Appell an die Städte, den sozialen Wohnungsbau zu stärken: "Bund, Länder und Kommunen müssen in einer konzertierten Aktion ein Investitionsprogramm für öffentliche Wohnungsbauförderung auflegen, das die Wohnungssituation von Haushalten mit geringen und mittleren Einkommen verbessert", heißt es in dem Schreiben. Zuletzt hatte der Diakonieverband Hannover Land vor Wohnungsnot in der Stadt Springe gewarnt.



Anzeige
Weiterführende Artikel
    Anzeige
    Kommentare

    Kontakt

    Redaktion
    Telefon: 05041 - 78932
    E-Mail: redaktion@ndz.de
    Anzeigen
    Telefon: 05041 - 78910
    Geschäftsanzeigen: Anzeigenberater
    Abo-Service
    Telefon: 05041 - 78921
    E-Mail: vertrieb@ndz.de
    Abo-Angebote: Aboshop

    Keine Zeitung bekommen? Hier zur Zustell-Reklamation.
    X
    Kontakt