×

Sonntag etwas Sonne in Sicht

11./12. Februar: An der Südseite des langlebigen Hochs „Erika“ über Nordeuropa kann sich das mäßig kalte Spätwinterwetter im Schaumburger Land noch halten. Am Sonnabend dominiert ein grauer Himmel und die Sonne ist höchstens mal Zaungast. Längere freundliche Abschnitte kündigen sich für den Sonntag an. Bei Höchstwerten um 3 Grad sind Schnee oder Regen an beiden Tagen nicht in Sicht. Das gilt auch für die teilweise klaren Nächte, in denen das Quecksilber auf minus 2 bis minus 3 Grad sinkt. Stabil eisig ist und bleibt der schwache bis mäßige Ostwind.

Schaumburg-Wetter vor einem Jahr: bewölkt, meist trocken, Temperaturen von minus 3 bis plus 8 Grad. zaki




Anzeige
Weiterführende Artikel
    Anzeige
    Kontakt
    Redaktion
    Telefon: 05041 - 78932
    E-Mail: redaktion@ndz.de
    Anzeigen
    Telefon: 05041 - 78910
    Geschäftsanzeigen: Anzeigenberater
    Abo-Service
    Telefon: 05041 - 78921
    E-Mail: vertrieb@ndz.de
    Abo-Angebote: Aboshop

    Keine Zeitung bekommen? Hier zur Zustell-Reklamation.
    X
    Kontakt