weather-image
29°

Sonntag auf der Schaumburg: Trommeln für Afrika-Hilfe

Schaumburg. Afrikanische Trommellehrer geben am Sonntag, 12. August, ab 14 Uhr ein Live-Konzert an der Schaumburg mit heißen Rhythmen - und das für einen guten Zweck.

0000457794.jpg

Das Konzert findet im Rahmen der karibischen Wochen (die noch bis zum 16. August dauern) im "Schaumburger Ritter" statt. Mit Cocktails, Red Snapper, Schweinemedaillons in Rum-Marinade und karibischem Tiramisu will Stephan Kehlenbeck seine Gäste in Urlaubsstimmung versetzen. Es spielen die afrikanischen Trommellehrer Abou Gaddo aus dem Senegal (er unterrichtet in Bielefeld), Otoo Akrah aus Ghana (mit eigener Band aus Minden) und Alpha Ba, Trommellehrer in Lemgo. Die drei unterstützen die Organisation "Advocacy for women and Children" (awc.de), im Jahre 2004 in Nigeria gegründet, um Kindern und Frauen bessere Chancen für eine Schul- und Berufsausbildung zu ermöglichen und auf die existenzielle Not in Nigeria aufmerksam zu machen. Foto: pr.

Anzeige
Weiterführende Artikel
    Anzeige
    Kommentare