×

Sonne auf Stippvisite

12. November 2015: „Carsten“, „Dieter“, „Frank“ und „Eugen“: Die Tiefs nördlich von uns sind derzeit ziemlich zahlreich. Im Tagesverlauf überquert die schwache Kaltfront von Tief „Eugen“, das im Moment über der mittleren Ostsee liegt, ohne Regen unsere Weserregion nach Südosten. Dahinter könnte die Sonne am Nachmittag tatsächlich mal hier und da rauskommen. Dabei schwingt sich das Thermometer auf 14 Grad empor. Nachts verdichten sich die Wolken wieder und es erwarten uns Tiefstwerte von 9 Grad. Der Wind bläst meist mäßig aus West bis Südwest. Das Wochenende: stürmisch, nass und mild.

Hameln-Wetter vor einem Jahr: bedeckt, trocken, Temperaturen von 6 bis 12 Grad.zaki




Anzeige
Weiterführende Artikel
    Anzeige
    Kontakt
    Redaktion
    Telefon: 05041 - 78932
    E-Mail: redaktion@ndz.de
    Anzeigen
    Telefon: 05041 - 78910
    Geschäftsanzeigen: Anzeigenberater
    Abo-Service
    Telefon: 05041 - 78921
    E-Mail: vertrieb@ndz.de
    Abo-Angebote: Aboshop

    Keine Zeitung bekommen? Hier zur Zustell-Reklamation.
    X
    Kontakt