×
Antendorfer Schützen feiern ihre neuen Majestäten / König erst im Stechen ermittelt / Nach Proklamation Rollbraten

Sonderorden für Jugendkönigin Ramona Heckener

Antendorf (la). Im vergangenen Jahr hat die Familie Buddensiek ihr persönliches "Schützen-Festival" beim Königsschießen des Schützenvereins Antendorf gefeiert. Gleich mehrere Familienmitglieder hatten Königsehren eingeheimst. Diesmal war es Ramona Heckener, die alles gewann. Die 17-jährige Jungschützin wurde nicht nur Vereinsmeisterin und Pokalgewinnerin - Schießsportleiterin Ute Schröder hängte ihr jetzt auch noch die Jugend-Königskette um den Hals.

Insgesamt 20 Teilnehmer hatten sich für das diesjährige "Königsschießen" angemeldet, das am ersten Sonntag im Oktober ausgetragen wurde. Jeweils fünf Schuss mussten mit dem Luftgewehr auf die Königsscheibe abgeben werden. Zur Proklamation im Schützenhaus waren am Sonnabend die Vereinsmitglieder und eine Abordnung des befreundeten Schützenvereins aus Reinsdorf gekommen. Jugendkönigin Ramona Heckener hatte am Besten gezielt und gewann mit 50 Ring zum zweiten Mal den Jugendtitel. Bei den Damen konnte sich Heike Prekel mit 48 Ring gegen Christine Heiden (47 Ring) durchsetzen, die statt der Königskrone einen Trösterpokal erhielt. Im letzten Jahr war er noch Prinz, jetzt ist Marcel Kirchner als Schützenkönig ganz oben angekommen. Allerdings hatte er harte Widersacher und musste ins Stechen, um die Königskette zu erhalten. Prinz wurde Alexander Schwedhelm, der sich - ebenfalls im Stechen - gegen Detlef Prekel durchsetzten konnte. Die Vereinspokale gewannen bei der Jugend Ramona Heckener (48 Ring), bei den Damen Ramona Göhmann (49 Ring) und bei den Herren Wilhelm Buddensiek junior (47 Ring). Für ihre besondere Leistung erhielt die neue Jugendkönigin einen Sonderorden, den die Grünröcke in Antendorf erstmals verliehen. Nach der Proklamation standen Rollbraten nach Jägerart und Freibier, spendiert vom "Königshaus", bereit - der Auftakt zu einem gemütlichen Abend.




Anzeige
Weiterführende Artikel
    Anzeige
    Kontakt
    Redaktion
    Telefon: 05041 - 78932
    E-Mail: redaktion@ndz.de
    Anzeigen
    Telefon: 05041 - 78910
    Geschäftsanzeigen: Anzeigenberater
    Abo-Service
    Telefon: 05041 - 78921
    E-Mail: vertrieb@ndz.de
    Abo-Angebote: Aboshop

    Keine Zeitung bekommen? Hier zur Zustell-Reklamation.
    X
    Kontakt