weather-image
17°
Schulstandort Helpsen in Gefahr?

Sog der IGS stark

Helpsen (sk). Wird das Einrichtungsverbot für weitere Integrierte Gesamtschulen in Niedersachsen aufgehoben (dies strebt die SPD-Fraktion im niedersächsischen Landtag an, siehe Seite 15), könnte die wohnortnahe Schulversorgung im ländlichen Raum gefährdet sein. Darauf wiesen Rolf Harmening, Bürgermeister der Samtgemeinde Nienstädt, und Ratsherr Werner Vehling (SPD) den Landtagsabgeordneten Heiner Bartling (SPD) hin. Im Rahmen seiner "Tour durch die Gemeinden" besuchte Bartling gestern die Samtgemeinde Nienstädt, um sich über dortige aktuelle Probleme und Aufgabenstellungen zu unterrichten und Hilfe anzubieten, "wo ich unterstützen kann", so der Landtagsabgeordnete.



Anzeige
Weiterführende Artikel
    Anzeige
    Kontakt
    Redaktion
    Telefon: 05041 - 78932
    E-Mail: redaktion@ndz.de
    Anzeigen
    Telefon: 05041 - 78910
    Geschäftsanzeigen: Anzeigenberater
    Abo-Service
    Telefon: 05041 - 78921
    E-Mail: vertrieb@ndz.de
    Abo-Angebote: Aboshop

    Keine Zeitung bekommen? Hier zur Zustell-Reklamation.
    X
    Kontakt