×
170 Zuhörer beim Benefizkonzert für die "Initiative Sudan" / Wiederholung im Herbst

"So viel Schreckliches, so viel Aufbauendes"

Obernkirchen. Mit der Präzision eines westdeutschen Qualitätsartikels hat das Produkt seine Aufgabe erfüllt: leidenschaftslos, präzise, blindlings. Als die Bombe hochgeht, schleudert sie ein tödliches Gemisch aus Nägeln und Eisen in die Menge, ein Dutzend Schüler kommt ums Leben, von ihnen bleiben nur Haut, Fleischund Blut im Umkreis eines Baumes. Pater Stephan Reimund Senge verarbeitet das schreckliche Bild in einem kurzen Gedicht, dessen letzter Satz in stiller Schlichtheit strahlt: "Wir werden vom Frieden nicht lassen."

Autor:

Frank Westermann


Anzeige
Weiterführende Artikel
    Anzeige
    Kontakt
    Redaktion
    Telefon: 05041 - 78932
    E-Mail: redaktion@ndz.de
    Anzeigen
    Telefon: 05041 - 78910
    Geschäftsanzeigen: Anzeigenberater
    Abo-Service
    Telefon: 05041 - 78921
    E-Mail: vertrieb@ndz.de
    Abo-Angebote: Aboshop

    Keine Zeitung bekommen? Hier zur Zustell-Reklamation.
    X
    Kontakt