×
Start-Event für das Welttrainer-Spiel der Dewezet in Lauenstein / Anmeldeschluss: 15. Mai

So läuft die Elfmeter-WM

Lauenstein. Es ist eine Premiere: Die Elfmeter-WM in Lauenstein ist das Start-Event für das Welttrainer-Spiel der Dewezet, bei dem unsere Leser während der Fußballweltmeisterschaft in Brasilien mitmachen können. Mitorganisator und AWesA-Chef Matthias Koch beantwortet die wichtigsten Fragen zur Elfmeter-WM.

Matthias Koch, Sie sind der „Erfinder“ der Elfmeter-WM. Worum geht’s genau?

In vier namensgerechten WM-Arenen, die jeweils aus Tor und Elfmeter-Punkt bestehen, spielen 32 fünf- bis siebenköpfige Teams um den Titel. Alles ist dabei wie bei der echten Weltmeisterschaft: Spielplan, Mannschafts-Dress, Vor- und K.-o.-Runde, bunter Rahmen, Bratwurst und Bier, Moderation – und das große Finale! Nur: Alle Tore fallen vom Elfmeterpunkt.

Wo und wann findet die Veranstaltung statt?

Das Event steigt einen Tag nach Himmelfahrt – am 30. Mai auf dem Sportplatz in Lauenstein.

Wer kann mitmachen?

Die Teilnahme ist für alle offen – Unternehmen, Vereine, Feuerwehren, Freundeskreise. Das Besondere dabei ist: Es gibt keine Zweikämpfe, Lauf- oder Luftduelle. Es ist egal, ob ein Spieler 16 oder 60 Jahre alt, ob es ein Oberliga-, Kreisklassen- oder Hobbykicker ist.

Braucht eine Mannschaft elf Spieler, um mitmachen zu können?

Nein. Ein Team besteht auf mindestens fünf, höchsten aber sieben Akteuren.

Wie kann man sich anmelden?

Ab heute per Coupon (Seite 27; Anm. d. Red.) oder ab Montag online direkt über die Internetseiten von Dewezet und AWesA. Der Initiator wird zum Mannschaftsführer, nominiert seine Mitspieler – und los geht’s. Wer am 30. Mai dabei ist, entscheidet sich nach dem Anmeldeschluss am 15. Mai.

Wann entscheidet sich, welche Mannschaft für welches Land spielen darf?

Bei der großen Auslosung, die am 19. Mai auf der „WM-Anlage“ in Lauenstein stattfinden wird. Die Spieler erhalten dann auch gleich, die Shirts der ihnen zugelosten Mannschaften.

Was gibt es zu gewinnen?

Allerhand. Unter anderem eine WM-Party von der Sparkasse Weserbergland im Wert von 1000 Euro, Einkaufsgutscheine von Media Markt und Freikarten für die Veranstaltung mit Schiri-Ikone Urs Meyer am 3. Juni im Weserberglandzentrum.

Was hat die 11-Meter-WM mit dem Welttrainer-Spiel der Dewezet zu tun?

Sie ist quasi der Startschuss. Die Mitspieler der Elfmeter-WM müssen auch beim Welttrainer-Spiel mitmachen. Die Anmeldung ist der „Spielerpass“. Jedes Elfmeter-Team bekommt eine eigene Gruppe, der sich dann weitere Freunde anschließen können. Die größte Gruppe wird am Abend mit einem Preis ausgezeichnet.

Interview: Andreas Rosslan




Anzeige
Weiterführende Artikel
    Anzeige
    Kontakt
    Redaktion
    Telefon: 05041 - 78932
    E-Mail: redaktion@ndz.de
    Anzeigen
    Telefon: 05041 - 78910
    Geschäftsanzeigen: Anzeigenberater
    Abo-Service
    Telefon: 05041 - 78921
    E-Mail: vertrieb@ndz.de
    Abo-Angebote: Aboshop

    Keine Zeitung bekommen? Hier zur Zustell-Reklamation.
    X
    Kontakt