weather-image
28°
Genussreich feiern – mit Cocktails

So gelingt die feucht-fröhliche Silvesterparty

Dass man das neue Jahr nicht nur mit guten Vorsätzen, sondern auch mit einer schwungvollen Party begrüßen sollte, darin sind sich die meisten Bundesbürger einig. Damit die Silvesterparty nicht alle Jahre wieder auf die gleiche Weise gefeiert wird, wird schon zeitig Ausschau gehalten nach neuen Rezepten. Leckere Anleitungen für Salate, Canapés oder Genüsse aus fernen Ländern werden ausgetauscht und probiert, bevor den Gästen der Gaumenschmaus serviert wird. Nur mit den Getränken tun sich viele schwer, die zum Jahreswechsel mal etwas Neues probieren möchten.

270_008_4428701_wo101_3112_Silvester.jpg

„Dabei gibt es so viele interessante Cocktailrezepte, dass die Silvesterparty eine gute Gelegenheit für unvergessliche Geschmackserlebnisse ist“, sagt Angelika Wiesgen-Pick, Geschäftsführerin des Bundesverbandes der Deutschen Spirituosen-Industrie und -Importeure (BSI), und ergänzt: „Viele Cocktails sind so einfach zuzubereiten, dass auch den Gastgebern noch Zeit zum Feiern bleibt.“

Ganz schnell gemacht ist zum Beispiel ein „Pink Panther“. Dazu mischt man vier Zentiliter Erdbeer-Limes und zwölf Zentiliter Bananensaft mit gecrushtem Eis. Das Ergebnis ist ein fruchtig-frischer Cocktail, der toll ausschaut und den die Herren der Schöpfung ebenso genießen wie die Damen. Wem am letzten Tag des Jahres der Sinn nach Cocktails steht, der findet auf www.spirituosen-verband.de viele weitere Rezepte. Fruchtigen Genuss zum Jahreswechsel garantiert „Bombay Crushed“. Ein bisschen exotisch darf es schon zugehen am letzten Abend des Jahres. Cocktails mit Früchten aus fernen Ländern sind eine reizvolle Abwechslung, mit der die meisten Partygäste zum Probieren verlockt werden: Zwei gehäufte Löffel braunen Zucker in ein Longdrinkglas geben. Vier der Länge nach halbierte Kumquats hinzufügen und mit dem Mörser leicht ausdrücken. Dann das Glas randvoll mit Crushed Ice füllen. Sechs Zentiliter trockenen Gin und zwei Zentiliter Lime Juice dazugeben und das Ganze mit einem Barlöffel umrühren. Die Kumquat-Früchte schmecken herb-fruchtig, was mit dem trockenen Gin gut harmoniert.

Wer das neue Jahr mit Freunden begrüßt, freut sich über geistreiche Genüsse am Silvesterabend.

Foto: djd/BSI

Anzeige
Weiterführende Artikel
    Anzeige
    Anzeige
    Kommentare