weather-image

So geht es den durch den Tierschutzhof geretteten Kaninchen

HACHMÜHLEN. Ende Oktober nahm der Tierschutzhof Hachmühlen acht Kaninchen, zwei Wachteln und ein Meerschweinchen aus desolater Haltung auf – selbst die erfahrenen Tierschützer waren geschockt über den Zustand der Kaninchen (NDZ berichtete). Inzwischen hat der Großteil der Tiere das Schlimmste aber überstanden.

Toto, dem Kaninchen mit den problematischen Augen, geht es inzwischen schon viel besser. Foto: Tierschutzhof
lindermann

Autor

Johanna Lindermann Redakteurin zur Autorenseite


Anzeige
Weiterführende Artikel
    Anzeige
    Kontakt
    Redaktion
    Telefon: 05041 - 78932
    E-Mail: redaktion@ndz.de
    Anzeigen
    Telefon: 05041 - 78910
    Geschäftsanzeigen: Anzeigenberater
    Abo-Service
    Telefon: 05041 - 78921
    E-Mail: vertrieb@ndz.de
    Abo-Angebote: Aboshop

    Keine Zeitung bekommen? Hier zur Zustell-Reklamation.
    X
    Kontakt