×

Skatdreschen um den Jackpot

Kobbensen. Die Skatspielgemeinschaft „Schaumburger Buben“ startet am Freitag, 10. Oktober, in das 22. Doppel-Jackpot-Skatturnier. Los geht es um 19 Uhr im Dorfgemeinschaftshaus in Kobbensen. Bis zum Finale gibt es noch fünf weitere Termine am 7. November, 5. Dezember, 2. Januar, 6. Februar und 6. März. Um an den Jackpot zu kommen, müssen die Teilnehmer jeweils mindestens vier Turniere spielen. Bei allen, die häufiger teilnehmen, werden die schlechtesten Ergebnisse gestrichen.

Pro Turnier werden dreimal 24 Spiele nach internationalen Skatregeln gespielt. Der Einsatz beträgt zehn Euro je Preisskat. 1,75 geht in den Jackpot. Das Abreizgeld beträgt 50 Cent pro Spiel und fließt auch in den Topf.

Die zu gewinnenden Preise beziehen sich auf eine Teilnehmerzahl von 40 Personen pro Turnier. Zu gewinnen gibt es an den jeweiligen Terminen Fleischpreise.

Der Jackpot für Nicht-Vereinsspieler soll 220 Euro als Höchstgewinn enthalten, 150 Euro für den zweiten und 50 Euro für den dritten Platz. Der Hauptgewinn im Jackpot für Vereinsspieler beträgt 200 Euro, 130 Euro gibt es für den zweiten Platz und 60 Euro für den dritten Platz. r




Anzeige
Weiterführende Artikel
    Anzeige
    Kontakt
    Redaktion
    Telefon: 05041 - 78932
    E-Mail: redaktion@ndz.de
    Anzeigen
    Telefon: 05041 - 78910
    Geschäftsanzeigen: Anzeigenberater
    Abo-Service
    Telefon: 05041 - 78921
    E-Mail: vertrieb@ndz.de
    Abo-Angebote: Aboshop

    Keine Zeitung bekommen? Hier zur Zustell-Reklamation.
    X
    Kontakt