weather-image
13°
In Evesen: Platz 1 vor der Feuerwehr

Siedler Seriensieger beim Vereinsschießen

Evesen (bus). Die erste Mannschaft des Siedlervereins Röcke und Umgebung hat das Pokalschießen der Eveser Vereine gewonnen. Der vom Schützenverein "Gut Ziel" Berenbusch-Nordholz organisierte Wettbewerb erlebte trotz einer parallelen EM-Übertragung regen Zulauf. Sechs Mannschaften mit 26 Teilnehmern fanden sich vor den Scheiben ein.

Das siegreiche Team der Siedlergemeinschaft Röcke und Umgebung u

Besonderheit in diesem Jahr: Der von Wilhelm Rinne (Volksbank in Schaumburg)überreichte Wanderpokal war ein komplett neues Modell. "Auf dem Sockel der bisherigen Trophäe fand sich kein Platz mehr für weitere Eintragungen", erläuterte "Gut Ziel"-Schießsportleiter Rolf Wilkening. Geschossen wurde auf dem Schießstand im Eveser Sportzentrum mit dem Kleinkalibergewehr (50 Meter) stehend aufgelegt. Nur die besten vier von fünf Schützen einer Mannschaft kamen in die Wertung. Jeder Schütze hatte drei Probeschüsse und fünf Wertungsschüsse. Dank der elektronischen Auswertung standen die Schießergebnisseunmittelbar nach dem letzten Schießdurchgang fest. Die Siedler erreichten 163 Ring und lagen damit deutlich vor der Vertretung der Feuerwehr Evesen (125) und dem Frauenteam der RGZ Bückeburg (117). Für den Seriensieger Siedlergemeinschaft war es nach den Erfolgen in den Vorjahren sozusagen eine Sache der Ehre, sich als erste Mannschaft auf dem neuen Pokal zu verewigen. Als beste Einzelschützen glänzten Horst Baake (47 Ring), Gerhard Möller (44) und Hans-Joachim Prodöhl (41).

Anzeige
Weiterführende Artikel
    Anzeige
    Kommentare

    Kontakt

    Redaktion
    Telefon: 05041 - 78934
    E-Mail: redaktion@ndz.de
    Anzeigen
    Telefon: 05041 - 78910
    Geschäftsanzeigen: Anzeigenberater
    Abo-Service
    Telefon: 05041 - 78921
    E-Mail: vertrieb@ndz.de
    Abo-Angebote: Aboshop

    Keine Zeitung bekommen? Hier zur Zustell-Reklamation.
    X
    Kontakt