weather-image
26°

Sieben Verletzte nach Kollision

Rehren (tol). Sieben Personen wurden gestern Abend bei einem Unfall in Rehren verletzt. Ein 38-jähriger Autofahrer aus Emmerthal wollte die Kreuzung unterhalb der Autobahnbrücke überqueren, übersah dabei ein vorfahrtsberechtiges Auto. Beide Fahrzeuge stießen mit Wucht zusammen.

In dem roten Mazda aus Emmerthal wurden Fahrer, Beifahrerin (31) und ein Kind leicht verletzt. In dem aus Richtung Hessisch Oldendorf kommenden Ford wurden ein 65-jähriger Mann und eine 61-jährige Frau aus Wunstorf verletzt. Ihr Wagen schleuderte noch gegen einen an der Kreuzung haltenden Renault aus Lüdersfeld. Von den vier Insassen ließen sich drei vom Rettungsdienst versorgen.

Anzeige
Weiterführende Artikel
    Anzeige
    Anzeige
    Kommentare