×
Ehemalige Schulsekretärin unterschlägt Geld

„Sie tat es aus Liebe“

Bad Münder. Was treibt eine Mitarbeiterin des Landkreises Hameln-Pyrmont dazu, am Arbeitsplatz in die Kasse zu greifen und damit ihren sicheren Job aufs Spiel zu setzen? Etwa 22 000 Euro soll die inzwischen gefeuerte 48-Jährige ergaunert haben. Die Staatsanwaltschaft Hannover hat die Münderanerin in der vergangenen Woche wegen Verdachts der gewerbsmäßigen Untreue angeklagt (wir berichteten). Ihr werden 96 Straftaten zur Last gelegt. Ihr Verteidiger Uwe Behnsen sagte auf Anfrage, seine Mandantin sei „Täterin und Opfer zugleich“. Sie habe sich nicht selbst bereichern wollen. „Sie tat es aus Liebe.“ Nach Angaben des Rechtsanwalts hat die Frau vor einigen Jahren einen Mann aus dem Schausteller-Milieu kennengelernt. Ihm sei sie hörig gewesen. Der Lebensgefährte habe Zugang zu ihrem Computer und zu ihrem Konto gehabt. Während sie arbeitete, soll er ihr Geld beim Online-Poker verzockt haben. Um nicht selbst in finanzielle Not zu geraten, soll die Frau angefangen haben, in die Kasse zu greifen. „Sie hat ihn nicht angezeigt, weil sie ihn nicht verlieren wollte“, erklärt Behnsen. „Liebe macht manchmal blind.“ Staatsanwältin Anna Tafelski hatte sich zur Frage nach dem Motiv bedeckt gehalten. Persönliche Probleme könnten eine Rolle gespielt haben, meinte sie.

Ulrich Behmann

Autor

Ulrich Behmann Chefreporter zur Autorenseite
Angebot auswählen und weiterlesen. NDZ +

NDZ+

Alle NDZ+ Inhalte, NDZ Mobil-App

Was ist NDZ+ ?

*0,99 € im ersten Monat. Anschließend 6,95 € monatlich.

Statt 6,95 € nur

0,99* €

monatlich

Jetzt testen
Hilfetext anzeigen
NDZ Digital

Digitales Komplettpaket:
alle NDZ+ Inhalte, E-Paper (auch App), NDZ Mobil-App, historisches Archiv, NDZ-Zeitreise

22,75 €

monatlich

Jetzt kaufen
Hilfetext anzeigen

Anzeige
Weiterführende Artikel
    Anzeige
    Kontakt
    Redaktion
    Telefon: 05041 - 78932
    E-Mail: redaktion@ndz.de
    Anzeigen
    Telefon: 05041 - 78910
    Geschäftsanzeigen: Anzeigenberater
    Abo-Service
    Telefon: 05041 - 78921
    E-Mail: vertrieb@ndz.de
    Abo-Angebote: Aboshop

    Keine Zeitung bekommen? Hier zur Zustell-Reklamation.
    X
    Kontakt