weather-image
Heimatverein bestätigt Vorstand im Amt

Sie sind stolz auf ihren Lönsturm

Salzhemmendorf. Die Arbeiten des Heimat- und Verkehrsvereins hatten im vergangenen Jahr ungewöhnlich früh begonnen. Normalerweise stehen erst im Frühjahr die Reparaturen an Bänken oder Einrichtungen an. Nach Jahren des Sparens konnte der Verein dank kräftiger Zuschüsse und Spenden endlich die Sanierung des Lönsturms beginnen. Insgesamt wurden 128 000 Euro investiert, wovon etwa 15 Prozent Eigenanteil aufgebracht werden musste. Besonders zufrieden war der Vereinsvorsitzende Torsten Ziegenmeyer mit dem großen Spendenaufkommen. 35 Prozent der Summe wurden gespendet. „Das zeigt, was unser Lönsturm den Menschen hier vor Ort bedeutet“, so Ziegenmeyer.

270_008_7684958_wvh_0503_Heimatverein_150206_JHV_HVV_SHD.jpg

Lobende Worte hatte Ziegenmeyer aber auch für die spendierfreudigen Ortsräte sowie die örtlichen Firmen, die gerade bei der schwierigen Sanierung auf dem Berg immer wieder mit technischer Hilfe eingeprungen waren. Unzählige Male befreite die Firma Rheinkalk oder Ernst-August Mietke mit seinen Maschinen die Baufahrzeuge aus dem Untergrund. Insgesamt wurden 14 Wochen Arbeit investiert, bis Anfang Juli die Sanierung beendet werden konnte. Ende September wurde der Turm eingeweiht. Nebenbei wurden die Wanderwege freigeschnitten oder 60 Wanderbänke gepflegt und repariert und Halteseile an der Hexenküche angebracht. Auch die Feiern am 1. Mai und zu Himmelfahrt – dieses Mal statt am Lönsturm am Kohlfleck – waren gut besucht. Zum Jahresabschluss wurden wieder die Weihnachtssterne in Salzhemmendorf aufgehängt. Viele Lampen waren defekt, der Verein investierte 1000 Euro in neue Lampen.

Der 185 Mitglieder starke Verein ist zwar eigentlich gut aufgestellt, will aber gern mehr junge Mitglieder gewinnen. Diesem Ziel hat sich der wiedergewählte Vorstand verschrieben, der einstimmig das Vertrauen der Versammlung genoss. Wiedergewählt wurden neben dem Vorsitzenden Torsten Ziegenmeyer der zweite Vorsitzende Frank Seegers, Kassenwart Norbert Kunze, Schriftwart Carsten Jaekel und die Beisitzer Georg Müller, Andreas Hahn, Hannes Krüger und Sören Hecht.

Der wiedergewählte Vorstand des Heimatvereins Salzhemmendorf.



Anzeige
Weiterführende Artikel
    Anzeige
    Kommentare

    Kontakt

    Redaktion
    Telefon: 05041 - 78932
    E-Mail: redaktion@ndz.de
    Anzeigen
    Telefon: 05041 - 78910
    Geschäftsanzeigen: Anzeigenberater
    Abo-Service
    Telefon: 05041 - 78921
    E-Mail: vertrieb@ndz.de
    Abo-Angebote: Aboshop

    Keine Zeitung bekommen? Hier zur Zustell-Reklamation.
    X
    Kontakt