weather-image
27°
Johanniter-Stift dankt mit einem Empfang

Sie helfen ehrenamtlich

LÜGDE. Zum Neujahrsempfang hat das Johanniter-Stift Lügde seine Ehrenamtlichen eingeladen.

Verlässliche Hilfe bieten die Freiwilligen im Seniorenheim an. PR

Hiermit wollten sich die Einrichtungsleitung sowie Mitarbeiter und Bewohner für die gute und zuverlässige Zusammenarbeit im letzten Jahr bedanken.

Stellvertretend für das Pflegepersonal bedankte sich die Leitung des sozialen Dienstes, Tatjana Segger, bei den Ehrenamtlichen für die Begleitung und Unterstützung der Senioren. Besonderer Dank galt dem Kuratorium und der Subkommende Detmold für ihre Unterstützung, ebenso dem Hospizverein Bad Pyrmont für hilfreiche Arbeit. Ein großer Dank ging an alle Personen und Gruppen, für die Durchführung von Spielerunden und Spaziergängen, Gottesdiensten im Stift, geselligen Nachmittagen, Karnevalsfeiern, musikalischen und literarischen Runden und Vorträgen und dem Transfer von Bewohnern zu Veranstaltungen und Ausflügen außer Haus.

Tatjana Segger dankte den Ehrenamtlichen auch für die Hilfe bei Festen, wie dem Backen von Kuchen und die jahreszeitliche Dekoration in der Einrichtung. Ein Dank galt auch den Schulen und Kindergärten für ihr Engagement.

Ende Februar ist eine Karnevalsfeier für die Bewohner geplant, die ehrenamtlich von der katholischen Frauengemeinschaft St. Marien Lügde gestaltet wird. Durch ihr Engagement haben die Ehrenamtlichen einen großen Anteil daran, dass die Bewohner sich im Haus wohlfühlen. Als kleines Dankeschön bekam Jeder eine Fliegenklatsche in den Farben der Johanniter. Wer sich für die ehrenamtliche Arbeit interessiert, ist immer herzlich willkommen, betonte Segger.PR

Anzeige
Weiterführende Artikel
    Anzeige
    Anzeige
    Kommentare