×
Feuerwehr Harderode errichtete Hochwasserdeich und feiert Deichfest

Sie freuen sich auf das Fahrzeug

Harderode. 2015 war für die Freiwillige Feuerwehr Harderode ein eher ruhiges Jahr im Hinblick auf Einsätze und Hilfeleistungen. Im Mittelpunkt der ehrenamtlichen Arbeit standen Funk- und Fahrübungen, eine Alarmübung in Bisperode, die Errichtung eines Hochwasserdeiches in Harderode, das dazugehörige Deichfest, die Ausrichtung einer Atemschutzübung und die Flüchtlingshilfe in der Linsingen-Kaserne in Hameln.

Als wichtiges Ereignis ist die Anschaffung eines neuen Tragkraftspritzenfahrzeugs zu nennen. „Das Fahrzeug wird uns in Kürze offiziell durch die Gemeinde Coppenbrügge übergeben“, betonte Ortsbrandmeister Friedrich Kramp in der Jahreshauptversammlung der Wehr Harderode.

Der Wehr gehören derzeit insgesamt 82 Mitglieder an – 18 Aktive, 55 Förderer und neun Kameraden in der Altersabteilung. Geleistet wurden 1221 Dienststunden, 317 Stunden für die praktische Ausbildung, 145 Stunden Theorie, 175 Stunden für Lehrgänge, 30 Stunden für Einsätze und 554 Stunden für sonstige Dienste. „Vielen Dank dafür“, betonten Hagen Bruns, der stellvertretende Brandmeister der Gemeinde Coppenbrügge, und Gemeindebürgermeister Hans-Ulrich Peschka.

Der wichtigste Tagesordnungspunkt galt wie immer den Beförderungen und Ehrungen. So wurden Stefan Koch und Ronny Maler zu Feuerwehrmännern befördert, und Ekkehard Schacht wurde der Dienstgrad zum 1. Hauptlöschmeister verliehen. Werner Greve erhielt das Ehrenzeichen für 50-jährige Mitgliedschaft. Günter Meyer, der seit Jahren der Altersabteilung der Wehr Harderode vorsteht und sich seit Jahren in der Altersabteilung der Gemeindefeuerwehr Coppenbrügge einbringt, wurde mit dem Ehrenteller der Gemeinde Coppenbrügge ausgezeichnet.

Darüber hinaus bestätigte die Versammlung Friedel Bönig in seinem Amt als Kassenwart des Fördervereins der Wehr Harderode.sto




Anzeige
Weiterführende Artikel
    Anzeige
    Kontakt
    Redaktion
    Telefon: 05041 - 78932
    E-Mail: redaktion@ndz.de
    Anzeigen
    Telefon: 05041 - 78910
    Geschäftsanzeigen: Anzeigenberater
    Abo-Service
    Telefon: 05041 - 78921
    E-Mail: vertrieb@ndz.de
    Abo-Angebote: Aboshop

    Keine Zeitung bekommen? Hier zur Zustell-Reklamation.
    X
    Kontakt