weather-image
16°
64-Jähriger Rentner zu Haftstrafe auf Bewährung und 1500 Euro Geldstrafe verurteilt

Sexuell belästigt - Gericht glaubt Schülerin

Rinteln/Bückeburg (maf). Ein 64 Jahre alter Rentner, der in seiner Rintelner Wohnung mehrfach eine zehnjährige Schülerin unsittlich angefasst hatte, ist jetzt mit seiner Berufung vor dem Bückeburger Landgericht völlig gescheitert: Die Kammer unter Vorsitz von Richter Friedrich von Oertzen erkannte auf dreifachen sexuellen Missbrauch an dem Kind und bestätigte zugleich die in erster Instanz ausgesprochene Freiheitsstrafe von einem Jahr auf Bewährung.



Anzeige
Weiterführende Artikel
    Anzeige
    Kontakt
    Redaktion
    Telefon: 05041 - 78932
    E-Mail: redaktion@ndz.de
    Anzeigen
    Telefon: 05041 - 78910
    Geschäftsanzeigen: Anzeigenberater
    Abo-Service
    Telefon: 05041 - 78921
    E-Mail: vertrieb@ndz.de
    Abo-Angebote: Aboshop

    Keine Zeitung bekommen? Hier zur Zustell-Reklamation.
    X
    Kontakt