weather-image
Vor Gericht: 44-Jähriger freigesprochen / Trotz Kratzspur: "Im Zweifel für den Angeklagten"

Sex im Asylantenheim keine Vergewaltigung

Rinteln (maf). Vier Jahre nach einem dubiosen Vorfall im Asylbewerberheim am Bahnhofsweg ist ein 44-jähriger Bewohner der Unterkunft jetzt vom Vorwurf der Vergewaltigung freigesprochen worden. Laut Anklage sollte der in Nigeria geborene Mann im November 2004 eine ihm bekannte 22-Jährige in ein Zimmer gezogen, auf das Bett gedrückt und vergewaltigt haben.



Anzeige
Weiterführende Artikel
    Anzeige
    Kontakt
    Redaktion
    Telefon: 05041 - 78932
    E-Mail: redaktion@ndz.de
    Anzeigen
    Telefon: 05041 - 78910
    Geschäftsanzeigen: Anzeigenberater
    Abo-Service
    Telefon: 05041 - 78921
    E-Mail: vertrieb@ndz.de
    Abo-Angebote: Aboshop

    Keine Zeitung bekommen? Hier zur Zustell-Reklamation.
    X
    Kontakt