Fuhlen-Hess. Oldendorf gegen Bad Münder

Severin-Team ohne "Karnevalsprinz"

Handball (mic). Im zweiten Heimspiel hintereinander sind die Handballer der HSG Fuhlen-Hess. Oldendorf gegen den Tabellenvorletzten TuSpo Bad Münder gefordert. Den Weserstädtern steht ein brisantes Derby im harten Kampf um den Klassenerhalt der WSL-Oberliga bevor!



Anzeige
Weiterführende Artikel
    Anzeige
    Kontakt
    Redaktion
    Telefon: 05041 - 78932
    E-Mail: redaktion@ndz.de
    Anzeigen
    Telefon: 05041 - 78910
    Geschäftsanzeigen: Anzeigenberater
    Abo-Service
    Telefon: 05041 - 78921
    E-Mail: vertrieb@ndz.de
    Abo-Angebote: Aboshop

    Keine Zeitung bekommen? Hier zur Zustell-Reklamation.
    X
    Kontakt