weather-image
Offensives Spiel zwischen Bückeburg und 96

Sergey Kaya markiert den Treffer zum 3:3-Ausgleich

Jugendfußball (gk). Die C-Junioren des VfL Bückeburg und Hannover 96 II teilten sich beim 3:3 in der Bezirksoberliga die Punkte.

In diesem von beiden Seiten offensiv geführten Spiel erwischten die 96er den besseren Start. Fabian Chavez (4.) brachte die Gäste mit 1:0 in Führung. Doch nach kurzer Zeit fingen sich die Residenzler und kamen schon in der 9. Minute zum 1:1, als der Flachschuss von Daniel Wecker nach einem indirekten Freistoß im langen Eck landete. In der 31. Minute brachte Vito Caliandro die Gastgeber mit 2:1 in Führung. Die Hannoveraner kamen stärker aus den Pause zurück und schafften in der 39. Minute per Elfmeter den 2:2-Ausgleich. Als ein Angriff der Obst-Elf in der 45. Minute von den Gästen abgefangen wurde, führte der schnelle Konter durch Fabian Pritler zum 2:3 für Hannover 96. Wegen Stoßens erkannte der Schiedsrichter in der 48. Minute auf Strafstoß für die Gastgeber, den Sergey Kaya sicher zum 3:3-Gleichstand verwandelte. In den letzten 20 Minuten blieb die Begegnung offen und ausgeglichen, doch keine Mannschaft konnte die vorhandenen Möglichkeiten zum Siegtreffer nutzen.



Anzeige
Weiterführende Artikel
    Anzeige
    Kommentare

    Kontakt

    Redaktion
    Telefon: 05041 - 78932
    E-Mail: redaktion@ndz.de
    Anzeigen
    Telefon: 05041 - 78910
    Geschäftsanzeigen: Anzeigenberater
    Abo-Service
    Telefon: 05041 - 78921
    E-Mail: vertrieb@ndz.de
    Abo-Angebote: Aboshop

    Keine Zeitung bekommen? Hier zur Zustell-Reklamation.
    X
    Kontakt