×
Fast 50 Teilnehmer in der Sporthalle in Hespe / Spannende Spiele bei den Kreismeisterschaften

Seniorentitel für Christine Damke und Jens Vehling

Tischtennis (la). Bei den Kreismeisterschaften der Senioren holten sich Christine Damke vom TTC Borstel und Jens Vehling vom TSV Hespe die Titel. Im Doppel siegte Christine Damke an der Seite ihrer Vereinskameradin Heike Möller und bei den Männern setzten sich Olaf Busche vom TV Bergkrug und Andreas Hoppe vom TTC Wölpinghausen durch.

Die Teilnehmerzahl vom Vorjahr wurde noch einmalübertroffen. Fast 50 Spieler über 40 Jahre, darunter allerdings nur fünf Frauen, haben sich in der Sporthalle in Hespe getroffen, um die Sieger in zwei Klassen im Einzel und Doppel zu ermitteln. "Hier treffen sich Spieler, die sonst in der Punktspielrunde nicht aufeinandertreffen. Vor allem die Älteren freuen sich darauf und tauschen Erinnerungen aus", sagte Sportreferent Rainer Unruh. Der TSV Hespe zeigte sich als perfekter Gastgeber und Ausrichter. Begonnen hatte das Turnier mit dem Rahmenwettbewerb der Männer bis einschließlich Kreisliga. Hier wurde mit einer Vorgabe von einem Punkt pro Spielklasse gespielt. Zunächst wurde in vier Gruppen gestartet. Die Gruppenersten erreichten das Halbfinale. Hier standen sich Klaus Schostek vom PSV Stadthagen und sein Vereinskamerad Helmut Knote gegenüber. Schostek gewann und zog ins Finale ein. Sein Gegner dort war Roger Heine vom SV Sachsenhagen, der sich gegen Eugen Schütz vom VfL Bad Nenndorf durchgesetzt hatte. Heine gewann das Finale knapp in fünf Durchgängen und wurde somit Kreismeister der B-Klasse. Im Doppel gewannen Roland Albrecht vom Luhdener SV und Hansi Janisch vom MTV Messenkamp vor Roger Heine und Klaus Schostek. Die Damen spielten ihre Kreismeisterin in einer Gruppe, jeder gegen jeden, aus. Ungeschlagen holte sich Christine Damke vom TTC Borstel den Siegerpokal vor Elke Harmening vom VfL Bad Nenndorf und Heike Möller vom TTC Borstel. Im Doppel setzten sich die Borstelerinnen Christine Damke und Heike Möller gegen Elke Harmening und Waltraud Hiller vom VfL Bad Nenndorf durch. Das größte Teilnehmerfeld gab es in der A-Klasse der Männer. In acht Gruppen wurde um den Einzug in die Hauptrunde gekämpft, die dann im K.-o.-System ausgetragen wurde. Bis ins Halbfinale schafften es Jens Vehling und Guido Schildmeier (beide TSV Hespe), Ingo Möller (TTC Borstel) und Udo Zlobinski (TSV Todenmann- Rinteln). Jens Vehling setzte sich gegen Ingo Möller durch und Guido Schildmeier bezwang Udo Zlobinski. Damit standen sich die Hesper Mannschaftskameraden Jens Vehling und Guido Schildmeier im Finale gegenüber. Die beiden Spieler zeigten ein hochklassiges Endspiel, das Vehling in vier Sätzen für sich entschied und damit Senioren-Kreismeister 2008 wurde. Im Doppel starteten die beiden Hesper Seite an Seite.Überraschend scheiterten sie im Halbfinale an Dietmar Mensching und Wilfried Köpper von der TS Rusbend. Im zweiten Halbfinale setzten sich Olaf Busche (TV Bergkrug) und Andreas Hoppe (TTC Wölpinghausen) gegen Hartmut Henselewski (TSV Hespe) und Ingo Möller (TTC Borstel) durch. Das spannende Finale gewannen Busche und Hoppe.




Anzeige
Weiterführende Artikel
    Anzeige
    Kontakt
    Redaktion
    Telefon: 05041 - 78932
    E-Mail: redaktion@ndz.de
    Anzeigen
    Telefon: 05041 - 78910
    Geschäftsanzeigen: Anzeigenberater
    Abo-Service
    Telefon: 05041 - 78921
    E-Mail: vertrieb@ndz.de
    Abo-Angebote: Aboshop

    Keine Zeitung bekommen? Hier zur Zustell-Reklamation.
    X
    Kontakt