weather-image
Investor für Wohnpark zieht seine Pläne zurück

Seniorenanlage: Plan geplatzt

Rodenberg (bab). Es wird kein betreutes Wohnen hinter Rathaus und Amtsplatz geben. Der Investor hat aufgrund der Reaktion von Politik und Behörden das Vorhaben aufgegeben. Der CDU-Ortsverbandsvorstand Rodenberg und die WGR hatten im Mai zusammen mit dem Investoren "Bürgerhilfe Meppen" das Projekt der Öffentlichkeit vorgestellt. Es war vorgesehen, östlich des Rathauses einen Atrium-Bau für Senioren zu errichten.

Auf diesem Grundstück wollte die Bürgerhilfe den Bau für betreut


Anzeige
Weiterführende Artikel
    Anzeige
    Kontakt
    Redaktion
    Telefon: 05041 - 78932
    E-Mail: redaktion@ndz.de
    Anzeigen
    Telefon: 05041 - 78910
    Geschäftsanzeigen: Anzeigenberater
    Abo-Service
    Telefon: 05041 - 78921
    E-Mail: vertrieb@ndz.de
    Abo-Angebote: Aboshop

    Keine Zeitung bekommen? Hier zur Zustell-Reklamation.
    X
    Kontakt