weather-image
30°
VfL Bückeburg mit Kampf, Konzentration und Einsatzwillen zum zweiten Dreier

Selbstbewusstsein in Leer getankt Jetzt gegen Lohne nachlegen

Niedersachsenliga (ku). Am kommenden Sonntag soll, so der Wettergötter es zulässt, im Jahnstadion um 15 Uhr eine traditionell außerordentlich unterhaltsame Partie angepfiffen werden. Der VfL Bückeburg erwartet die Kicker von BW Lohne nach dem 2:2 im Hinspiel zum zweiten Leistungsvergleich.

Antrittsschnell und zweikampfstark: Mirko Schneidereit (l.) auf


Anzeige
Weiterführende Artikel
    Anzeige
    Kontakt
    Redaktion
    Telefon: 05041 - 78932
    E-Mail: redaktion@ndz.de
    Anzeigen
    Telefon: 05041 - 78910
    Geschäftsanzeigen: Anzeigenberater
    Abo-Service
    Telefon: 05041 - 78921
    E-Mail: vertrieb@ndz.de
    Abo-Angebote: Aboshop

    Keine Zeitung bekommen? Hier zur Zustell-Reklamation.
    X
    Kontakt