×
Alfred Brehm hält der DAK die Treue / Früher Hannover 96, heute die Wirtschaft

Seit 80 Jahren bei der gleichen Krankenkasse

Bückeburg (mig). Seltenes Jubiläum: Seit inzwischen 80 Jahren ist Alfred Behm Mitglied der DAK. Für Bezirksgeschäftsführer Ewald Stemme Grund genug, in der Seniorenresidenz Kirschgarten vorbeizuschauen und dem inzwischen 95-Jährigen zu gratulieren.

In die DAK eingetreten ist Behm als Auszubildender in Hannover. Damals hatte der junge Mann vor allem ein Hobby: Fußball bei Hannover 96. Heute liest Behm viel und interessiert sich vor allem für den Wirtschaftsteil der Zeitungen. "Es ist wichtig, dass man sich geistig rege hält", betont der Rentier. Fit gehalten hat sich Behm auch, indem er bis zum 88. Lebensjahr im Beruf stand. Sein Elektro-Großhandel in Minden lief sehr gut; im vergangenen Jahr wurde die Immobilie verkauft. "Wichtig war mir, dass alle meine Angestellten übernommen wurden", sagt Behm heute. Der gebürtige Hannoveraner hat seit 2007 eine neue Heimat in der Seniorenresidenz Kirschgarten und unternimmt mit seinem Rollator immer noch Spaziergänge. Anlässlich der kleinen Feierstunde zum hohen Jubiläum übergab Ewald Stemme - "so ein hohes Jubiläum ist sehr selten" - einen Blumenstrauß.




Anzeige
Weiterführende Artikel
    Anzeige
    Kontakt
    Redaktion
    Telefon: 05041 - 78932
    E-Mail: redaktion@ndz.de
    Anzeigen
    Telefon: 05041 - 78910
    Geschäftsanzeigen: Anzeigenberater
    Abo-Service
    Telefon: 05041 - 78921
    E-Mail: vertrieb@ndz.de
    Abo-Angebote: Aboshop

    Keine Zeitung bekommen? Hier zur Zustell-Reklamation.
    X
    Kontakt