×
Tim Fischer am 1. März im Aegi

Seine Stimme berührt die Seele

Tim Fischer gehört heute zu den außergewöhnlichsten Erscheinungen der deutschen Kultur- und Musikwelt. Bereits mit 17 geht er nach Hamburg und feiert mit dem Programm „Zarah ohne Kleid“ seinen ersten großen Erfolg. 1992 zieht er nach Berlin – hier entstehen weitere Chanson-Programme wie „Wenn die Liebe ausgeht“ mit Songs von Rainer Werner Fassbinder, Bertolt Brecht und Kurt Weill. Die Presse feiert ihn als „den“ deutschen Chanson-Star. 1995 erhält Tim Fischer den Deutschen Kleinkunstpreis. Er geht auf Auslandstourneen und tritt unter anderem in Damaskus, Kairo, Paris und San Francisco auf.

Im Kinofilm „Deux“ Fischer an der Seite von Isabelle Huppert – im Münster-Tatort „Der doppelte Lott“ (mit Axel Prahl und Jan-Josef Liefers) ist er ebenfalls als Schauspieler zu sehen. 2013 veröffentlicht er anlässlich seines 25-jährigen Bühnenjubiläums das Album „Geliebte Lieder“.

So wird der Sänger, Schauspieler und Musicalstar im Rahmen seines 25-jährigen Bühnenjubiläums für große Momente sorgen – zwischen leiser Melancholie und lässigem Augenzwinkern.

Theater am Aegi, 1. März, 20 Uhr, Karten: NDZ 05041/78910.




Anzeige
Weiterführende Artikel
    Anzeige
    Kontakt
    Redaktion
    Telefon: 05041 - 78932
    E-Mail: redaktion@ndz.de
    Anzeigen
    Telefon: 05041 - 78910
    Geschäftsanzeigen: Anzeigenberater
    Abo-Service
    Telefon: 05041 - 78921
    E-Mail: vertrieb@ndz.de
    Abo-Angebote: Aboshop

    Keine Zeitung bekommen? Hier zur Zustell-Reklamation.
    X
    Kontakt