weather-image
-1°
Stefan Gwildis am 25. Februar im Aegi

Sein Soul ist Balsam für die Seele

Ließ der 57-Jährige am Anfang seiner Karriere noch Pop/ Soul-Perlen wie „Dancing In The Street“ oder „You Can Leave Your Hat On“ in deutscher Sprache auf das Publikum einwirken, erweiterte der gebürtige Hamburger sein Repertoire in den letzten Jahren weiter mit selbst geschriebenen Songs. Mehr oder weniger sind seine Versionen nicht bloß Übersetzungen, sondern Interpretationen auf Augenhöhe, authentischer Soul für ein deutschsprachiges Publikum. Gwildis überschreitet auch virtuos die Grenzen seiner bisherigen Aufnahmen, indem er sie selbstbewusst weiterentwickelt. Auch auf seinem aktuellen Album „Alles dreht sich“ vermischt der George Clooney des deutschen Soul wieder Pop mit Jazz-Elementen.

270_008_7826982_Stefan_Gwildis.jpg

Theater am Aegi, 25. Februar, 20 Uhr, Karten: NDZ 05041/78910



Anzeige
Weiterführende Artikel
    Anzeige
    Kommentare

    Kontakt

    Redaktion
    Telefon: 05041 - 78932
    E-Mail: redaktion@ndz.de
    Anzeigen
    Telefon: 05041 - 78910
    Geschäftsanzeigen: Anzeigenberater
    Abo-Service
    Telefon: 05041 - 78921
    E-Mail: vertrieb@ndz.de
    Abo-Angebote: Aboshop

    Keine Zeitung bekommen? Hier zur Zustell-Reklamation.
    X
    Kontakt