×

Sechs Verletzte auf B 217

Hachmühlen. Auf der Bundesstraße 217 hat sich am späten Donnerstagabend um 22.15 Uhr zwischen Hachmühlen und Hasperde ein Verkehrsunfall ereignet, bei dem nach Angaben der Polizei sechs Männer leicht verletzt und zwei Autos vermutlich total beschädigt wurden. Ausgelöst wurde die Karambolage durch ein Wildschwein. In einem der beteiligten Fahrzeuge saßen drei Spieler der TSV Grohnde, die gerade in Eimbeckhausen ihre Tabellenführung verteidigt hatten. Den Fußballern gehe es den Umständen entsprechend gut, sagte TSV-Spartenleiter Michael Klimasch gestern. Einer von zwei Zuschauern, die ebenfalls in dem VW Golf gesessen hatten, liege aber noch zur Beobachtung im Krankenhaus. Der Fan sei kurzzeitig bewusstlos gewesen, erzählt Klimasch. Nach Angaben der Polizei Bad Münder war ein Wildschwein über die Straße gelaufen. Es wurde von einem Mazda erfasst, dessen Fahrer (37) dadurch die Kontrolle über seinen Wagen verlor. Das Auto prallte wie ein Pingpong-Ball rechts und links gegen die Leitplanken und drehte sich dann um 180 Grad. Der VW Golf, der von Torjäger Christopher Thomas (27) gesteuert wurde, kam trotz einer Vollbremsung nicht mehr rechtzeitig zum Stehen und prallte frontal mit dem wohl bereits stehenden Mazda zusammen.

Angebot auswählen und weiterlesen.

NDZ.de Standard

Alle de+ Inhalte, NDZ Mobil-App

*0,99 € im ersten Monat. Anschließend 6,95 € monatlich.

 

0,99* €

monatlich

Jetzt testen
Hilfetext anzeigen
NDZ Digital

Digitales Komplettpaket: alle de+ Inhalte, E-Paper (auch App), NDZ Mobil-App, historisches Digitalarchiv, NDZ-Zeitreise

21,45 €

monatlich

Jetzt kaufen
Hilfetext anzeigen

Anzeige
Weiterführende Artikel
    Anzeige
    Kontakt
    Redaktion
    Telefon: 05041 - 78932
    E-Mail: redaktion@ndz.de
    Anzeigen
    Telefon: 05041 - 78910
    Geschäftsanzeigen: Anzeigenberater
    Abo-Service
    Telefon: 05041 - 78921
    E-Mail: vertrieb@ndz.de
    Abo-Angebote: Aboshop

    Keine Zeitung bekommen? Hier zur Zustell-Reklamation.
    X
    Kontakt