×
SVO empfängt am Ostermontag SV Eintracht Hiddestorf

Sechs feste Zusagen für Obernkirchen

Bezirksliga (jö). Die Stimmung beim SV Obernkirchen ist erstaunlich gut. Trotz der aussichtslosen Lage am Tabellenende und trotz der vielen deprimierenden Niederlagen gibt es keine Unruhe. Der Blick richtet sich allerdings weit in die Zukunft.

"Wir freuen uns auf die kommende Saison", sagt Trainer Lars Deppe. Sechs Zusagen neuer Spieler liegen bereits vor. Die unmittelbar anstehenden sportlichen Aufgaben in der Bezirksliga rücken in den Hintergrund, weil sich der SV Obernkirchen innerlich längst mit dem Abstieg abgefunden hat. Am Ostermontag gastiert der SV Eintracht Hiddestorf im Bornemann-Stadion. Ob gespielt werden kann, ist allerdings auch in Obernkichen höchst fraglich. Am letzten Sonntag musste das Derby gegen Nienstädt wegen der starken Regenfälle abgesagt werden und danach erholte sich der Rasen kaum. "En geregelter Trainingsbetrieb ist kaum möglich", klagt Lars Deppe. Von einem geregelten Spielbetrieb ganz zu schweigen. Obernkirchen bereitet sich meistens in der Halle auf Freiluftfußball vor. Ludwig Castaldo und Anthony Watts sind am Montag nicht dabei. Hiddestorf hatte am letzten Wochenende mit seinem 2:1-Sieg gegen Rinteln ein Erfolgserlebnis. Die Mannschaft von Trainer Seedler spielte zeitweise guten, schnellen und zwingenden Angriffsfußball, obwohl mit Frederik Wenzel der gefährlichste Angreifer fehlte.




Anzeige
Weiterführende Artikel
    Anzeige
    Kontakt
    Redaktion
    Telefon: 05041 - 78932
    E-Mail: redaktion@ndz.de
    Anzeigen
    Telefon: 05041 - 78910
    Geschäftsanzeigen: Anzeigenberater
    Abo-Service
    Telefon: 05041 - 78921
    E-Mail: vertrieb@ndz.de
    Abo-Angebote: Aboshop

    Keine Zeitung bekommen? Hier zur Zustell-Reklamation.
    X
    Kontakt