weather-image

Sechs Autos aufgebrochen: Polizei sucht Zeugen

Foto: Archiv
saskia

Autor

Saskia Helmbrecht Redakteurin zur Autorenseite

In der Nacht zum 29. März wurden im Stadtgebiet insgesamt sechs Autos von bislang unbekannten Tätern aufgebrochen. In allen Fällen zerstörten die Täter jeweils eine Autoscheibe, um in das Innere der Fahrzeuge zu gelangen. In der Wolfstalstraße wurde aus einem VW Passat das Radio und Navigationsgerät geklaut, aus einem Skoda Oktavia wurde ebenfalls das Navigationsgerät gestohlen. Im Wilhelm-Busch-Weg erbeuteten die Täter aus einem VW Sharan ein Radio. In der Warener Straße wurde aus einem BMW das Multifunktionslenkrad ausgebaut.

Bei einem in der Kurt-Schumacherstraße geparkten BMW Mini durchsuchten die Täter eine auf der Rückbank abgelegte Handtasche und eine Jacke, entwendet wurde aber nichts.

In einem, an der Göbelbastei abgestellten VW Golf, fehlt lediglich eine Abdeckung zur Hutablage sowie ein USB-Stick.

Wer etwas Verdächtiges beobachtet hat, wird gebeten, sich mit der Polizei in Springe unter 05041/94290 in Verbindung zu setzen.



Anzeige
Weiterführende Artikel
    Anzeige
    Kommentare

    Kontakt

    Redaktion
    Telefon: 05041 - 78932
    E-Mail: redaktion@ndz.de
    Anzeigen
    Telefon: 05041 - 78910
    Geschäftsanzeigen: Anzeigenberater
    Abo-Service
    Telefon: 05041 - 78921
    E-Mail: vertrieb@ndz.de
    Abo-Angebote: Aboshop

    Keine Zeitung bekommen? Hier zur Zustell-Reklamation.
    X
    Kontakt