×
Lauenauer siegt in Wernigerode / Mike Willam in Raumsau Zehnter

Sebastian Rösch gewinnt Zielsprint

Radsport (seb). Bei den Deutschen Bergmeisterschaften in Ramsau durfte Mike Willam (U19) für den Radsportverband Niedersachsen starten.

In einem schweren Rennen auf einem Rundkursüber 8,3 Kilometer mit einer Höhendifferenz von jeweils 200 Meter pro Runde konnte sich niemand absetzen. Am Ende setzte Willam auf seine Sprintqualitäten und kam mit dem gesamten Feld als Zehnter durchs Ziel. Beim Straßenrennen in Wernigerode starteten Sebastian Rösch, Alexander Handl und der Youngster Tim Kühnau (U23) beim C-Rennen der Männer-Elite. Insgesamt waren 200 Starter im Rennen. Rösch konnte schon bald mit zwei anderen ausreißen und sich mit ihnen in der Spitze behaupten. Er war derjenige, der das Rennen eindeutig dominierte, konnte agieren und reagieren und am Ende sogar als Sieger über den Zielstrich fahren. Dieser Sieg bedeutet für ihn der Aufstieg zum B-Fahrer. Die anderen Beiden kamen mit dem Hauptfeld an und platzierten sich unter den ersten 30. Mit großer Motivation geht es jetzt weiter im Team des SV Victoria Lauenau. Der Große Preis von Buchholz steht bevor!




Anzeige
Weiterführende Artikel
    Anzeige
    Kontakt
    Redaktion
    Telefon: 05041 - 78932
    E-Mail: redaktion@ndz.de
    Anzeigen
    Telefon: 05041 - 78910
    Geschäftsanzeigen: Anzeigenberater
    Abo-Service
    Telefon: 05041 - 78921
    E-Mail: vertrieb@ndz.de
    Abo-Angebote: Aboshop

    Keine Zeitung bekommen? Hier zur Zustell-Reklamation.
    X
    Kontakt