weather-image
24°
Nach dem Erfolg in Evesen will Rinteln ein Sieg gegen Koldingen nachlegen

SCR-Trainer Ralf Fehrmann ist sich sicher: "Wir werden noch stärker!"

Bezirksliga (jö). Mit demüberzeugenden Sieg gegen Evesen machte der SC Rinteln in der Tabelle einen Sprung auf den siebten Platz. "Die Mannschaft hat Charakter gezeigt. Ich hoffe, vom Erfolg geht eine Initialzündung aus", sagt SC-Trainer Ralf Fehrmann, dessen Vertreter Harald Brzezinski offensichtlich die richtigen Wortegefunden hatte. Rinteln ließ mit dem Sieg auch den VfR Evesen in der Tabelle hinter sich. "Wir werden noch stärker", glaubt Ralf Fehrmann.

Nach acht Spielen Flaute gelang KamuranÖzkan (r.) ein Doppelpack

Seine Mannschaft hat am Sonntag den SV Koldingen zu Gast, der sich im Abstiegskampfüber Ostern ein wenig Luft verschaffte und dem TSV Exten sogar eine 1:5-Packung verabreichte. Der Tabellenelfte spielt recht ordentlichen Fußball, spielt aus einer kompakten Abwehr und setzt über die quirligen Angreifer auf Konter. "Das Spiel wird nicht einfach", meint Fehrmann, der gegen Koldingen gerne einen Sieg nachlegen würde. Der SC-Trainer will die Außenbahnen beleben und hofft, dass Kamuran Özkan aus seinem starken Spiel in Evesen Selbstvertrauen für die zukünftigen Aufgaben schöpfte. Der SC Rinteln hat außer dem verletzten Matthias Spieß und den beruflich verhinderten Björn Oberländer den kompletten Kader beisammen. Auch Björn Eisermann ist am Sonntag dabei. Er hatte in der Woche in der Reserve wieder einen Einsatz.

Anzeige
Weiterführende Artikel
    Anzeige
    Anzeige
    Kommentare