weather-image
Sieben neue Freistil-Bestzeiten beim Ijsselcup 2007

Schwimmer aus Bückeburg zu Gast in Nieuwerkerk

Schwimmen (jp). Mit fünf Aktiven und vier Betreuern ist die Startgemeinschaft Schwimmen Bückeburg einer Einladung von Van Vliet Barracuda zur Teilnahme am Ijsselcup 2007 in der niederländischen Partnerstadt Nieuwerkerk gefolgt. Van Vliet Barracuda aus Nieuwerkerk gehört seit vielen Jahren zu den Stammgästen des internationalen Bergbad-Pokal-Schwimmfestes des SGS Bückeburg.

SGS-Leiter Ralph Seele (vorne links) nahm die Einladung von Van

Die Bückeburger Schwimmerinnen und Schwimmer waren zuletzt 1999 während des Jubiläums der Städtepartnerschaft in den Niederlanden zu Gast gewesen. Um so wichtiger war es für den Leiter der Startgemeinschaft, Ralph Seele, trotz Herbstferien dieser Einladung zu folgen. Insgesamt neun Vereine mit etwa 200 Aktiven gingen im Polderbad an den Start. Geschwommen wurden ausschließlich Freistil-Strecken. Nach einem speziellen Punktesystem qualifizierten sich die fünf Punktbesten eines Jahrganges für ein Jahrgangsfinale über 100 Meter Freistil. Mit Robert Lijesen vom PSV Eindhoven trafen die Bückeburger dabei einen alten Bekannten vom Bergbad-Pokal. Robert Lijesen begann seine Schwimmkarriere in Nieuwerkerk und hat inzwischen beste Chancen auf die Teilnahme an der niederländischen Freistilstaffel bei den olympischen Spielen 2008 in Peking. Beim Bergbad-Pokal in Bückeburg schwamm er zuletzt im Sommer 2002. Bei den Qualifikations-Vorläufen über 50 Meter und 200 Meter Freistil gingen Johanna Heptner (Jahrgang 1995), Ann-Kathrin Lipka (1995), Patrick Lipka (1994), Maria Heptner (1993) und Dominik Nerge (92) zehn Mal an den Start und schwammen sieben neue Bestzeiten. Vier Bückeburger Aktive hatten sich damit für die 100-m-Freistil-Jahrgangsfinale qualifiziert und erreichten folgende Ergebnisse: Johanna Heptner Platz 4 in 1:22,90 Minuten; Patrick Lipka Platz 5 in 1:15,46 Minuten; Maria Heptner Platz 5 in 1:09,55 Minuten; Dominik Nerge Platz 5 in 1:05,41 Minuten. Auch hier wurden drei neue Bestzeiten aufgestellt. SGS-Chef Ralph Seele konnte abschließend bereits hoffnungsvoll in die Zukunft blicken: "Wir sind sehr froh, wieder einmal zu Gast in Nieuwerkerk gewesen zu sein. Eine Teilnahme am Ijsselcup am ersten Novemberwochenende 2008 steht für uns bereits jetzt fest. Barracuda Nieuwerkerk war ein toller Gastgeber und wir freuen uns schon sehr auf den Besuch unserer Freunde beim nächsten Bergbad-Pokal in Bückeburg."



Anzeige
Weiterführende Artikel
    Anzeige
    Kommentare

    Kontakt

    Redaktion
    Telefon: 05041 - 78932
    E-Mail: redaktion@ndz.de
    Anzeigen
    Telefon: 05041 - 78910
    Geschäftsanzeigen: Anzeigenberater
    Abo-Service
    Telefon: 05041 - 78921
    E-Mail: vertrieb@ndz.de
    Abo-Angebote: Aboshop

    Keine Zeitung bekommen? Hier zur Zustell-Reklamation.
    X
    Kontakt