weather-image
12°
DLRG-Ortsgruppe Coppenbrügge veranstaltet Vereinsmeisterschaft

Schwimmen im Wettstreit

Coppenbrügge. Insgesamt 60 Kinder und Jugendliche haben bei den diesjährigen Vereinsmeisterschaften der DLRG-Ortsgruppe Coppenbrügge teilgenommen. Als Wettkampfort diente das Coppenbrügger Hallenbad, in dem die Teilnehmer auf den kurzen 16,33-Meter-Bahnen das Wasser ordentlich aufwühlten.

270_008_7668371_wvh_0502_DLRG_IMG_5774.jpg

Vom jüngsten Teilnehmer, der mit fünf Jahren seine ersten Wettkampferfahrungen sammeln konnte, bis zur Altersklasse (AK) der 18-Jährigen, die schon viele Bahnen bei Wettkämpfen geschwommen sind, war alles vertreten. Die zu absolvierenden Disziplinen waren unter anderem Freistil, Schwimmen mit Brett, Rückenschwimmen, Hindernisschwimmen und Retten mit Hilfsmitteln.

Nach einem spannenden und fairen Wettkampf warteten die Teilnehmer gespannt darauf, dass der Jugendvorsitzende Silas Bergmann die Zeiten, Punkte und somit natürlich auch die erreichten Platzierungen in den verschiedenen Altersklassen verkündete: AK 7 weiblich: 1. Mayra Brümmer, 2. Fiona Halili. AK 7 männlich: 1. Niklas Hanuschik. AK 8/9 weiblich: 1. Smilla Marike Petzold, 2. Elena Coupee, 3. Sophia Oberheide. AK 8/9 männlich: 1. Mark Lukas, 2. Johann-Wilken Rathing, 3. Timo Hanuschik. AK 10 weiblich: Leni Dylinger, 2. Madlen Boy, 3. Leni Leineweber. AK 10 männlich: 1. Phil Krusche, 2. Tjorven Ole Petzold, 3. Tristan Grimme. AK 11/12 weiblich: 1. Leonie Kummer, 2. Zala Kummer, 3. Laura Leineweber. AK 11/12 männlich: Jan-Wilhelm Rathing. AK 13/14 weiblich: 1. Mirka Wendt, 2. Rica Goldberg, 3. Anna-Lena Kühne. AK 13/14 männlich: 1. Nik Mücke, 2. Arian Dreyer, 3. Thorbjörn Grimme. AK 15/16 weiblich: 1. Lynn Jäschke, 2. Lanee Jäschke, 3. Sanja Utenwiehe. AK 15/16 männlich: 1. Arne Dreyer, 2. Erwin Sudermann. AK 18 und älter männlich: 1. Silas Bergmann, 2. Patrick Kurbgeweit.

Die Vereinsmeisterschaften der DLRG-Ortsgruppe Coppenbrügge dienen den Trainern zu einer ersten Standortbestimmung vor der Wettkampfsaison, die im Februar mit den Bezirksmeisterschaften beginnt. „Wir wollen sehen, mit welchen Schwimmern wir für die Bezirksmeisterschaften planen können“, so der 1. Vorsitzende Thomas Ende.

270_008_7668372_wvh_0502_DLRG_IMG_5850.jpg
  • Die 13- bis 14-jährigen Mädchen retten eine Puppe.


Anzeige
Weiterführende Artikel
    Anzeige
    Kommentare

    Kontakt

    Redaktion
    Telefon: 05041 - 78932
    E-Mail: redaktion@ndz.de
    Anzeigen
    Telefon: 05041 - 78910
    Geschäftsanzeigen: Anzeigenberater
    Abo-Service
    Telefon: 05041 - 78921
    E-Mail: vertrieb@ndz.de
    Abo-Angebote: Aboshop

    Keine Zeitung bekommen? Hier zur Zustell-Reklamation.
    X
    Kontakt