weather-image
Grüne/WIR unterstützen Investitionen

Schwerpunkt auf Soziales

Stadthagen (han). Die Ratsgruppe Grüne/WIR hat den Stadthäger Etat 2008, der am Montag im Rat beraten wird, als solide und zukunftsorientiert gekennzeichnet. Besonderen Wert legt die Fraktion auf Investitionen im sozialen Bereich (Krippenplätze, Familienzentrum).

Bei einer moderaten Neuverschuldung in Höhe von rund 1,8 Millionen Euro enthalte der Haushalt wichtige Investitionen und setze erkennbare politische Akzente, fasste WIR-Vorsitzender Richard Wilmers zusammen. Für besonders unterstützenswert hält die Fraktion Projekte im sozialen Bereich wie zum Beispiel das geplante Familienzentrum, Ganztagsbetreuung in den Grundschulen, Sprachförderung in Kindergärten und den Ausbau von Krippenplätzen. Ebenfalls wichtig sei die Schaffung von "Bürgersolardächern"und der Ausbau der Radwege, betonte Ernst Lenk (Grüne). Als Vorstufe zu einer Sanierung sollen städtische Gebäude auf ihre Energiebilanz hin untersucht werden. Ein weiteres Ziel der Gruppe ist die wohnortnahe Reservierung von Flächen für den Einzelhandel, die ein Plus im Wettbewerb um Einwohnerzahlen darstelle. Der derzeitige Trend des Handels, sich auf wenige Zentren zu konzentrieren, sei ein Fehler, da Kunden für den Einkauf auf das Auto angewiesen seien. Grüne/WIR sprechen sich dafür aus, keine "Begehrlichkeiten in Bezug auf neue Wohngebiete" zu wecken.



Anzeige
Weiterführende Artikel
    Anzeige
    Kommentare

    Kontakt

    Redaktion
    Telefon: 05041 - 78932
    E-Mail: redaktion@ndz.de
    Anzeigen
    Telefon: 05041 - 78910
    Geschäftsanzeigen: Anzeigenberater
    Abo-Service
    Telefon: 05041 - 78921
    E-Mail: vertrieb@ndz.de
    Abo-Angebote: Aboshop

    Keine Zeitung bekommen? Hier zur Zustell-Reklamation.
    X
    Kontakt