×
1600 Fans feiern „DSDS“-Gewinner Luca Hänni / Kreischalarm im ausverkauften Capitol

Schweizer Mädchenschwarm erhöht Pulsfrequenz der Zahnspangengeneration

Mit 52,85 Prozent der Zuschauerstimmen wurde Luca Hänni am 28. April im Rahmen der RTL-Castingshow „DSDS“ zum neuen „Superstar“ gekürt. Unter den bisherigen „DSDS“-Gewinnern ist Hänni der einzige Minderjährige, außerdem der erste Nichtdeutsche. Als Siegprämie erhielt der gebürtige Schweizer 500 000 Euro und einen Plattenvertrag. Zudem werden ihm, wie auch dem Silbermedaillengewinner Daniele Negroni, die Führerscheinausbildung und ein Auto bezahlt.

Nach seinem sensationellen Sieg beendete der 18-Jährige seine Lehre und schwingt anstatt der Maurerkelle jetzt den Mikroständer. So auch in Hannover, wo der Teeniestar 90 Minuten lang für Kreischalarm unter den überwiegend weiblichen Fans sorgte.

„Baby, baby, baby oooh, Like baby, baby, baby oooh, I thought you’d always be mine“ – die weibliche Zahnspangengeneration flippte aus, als der Schweizer den Song „Baby“, im Original von Justin Bieber, anstimmt. Der Teenieschwarm funktioniert präzise wie ein Schweizer Uhrwerk – ein Lächeln für die Mädels, Händeschütteln im Sekundentakt – das hatte für Klara zur Folge, dass nach dieser Aktion für den Rest des Tages „absolutes Waschverbot“ galt.

Sicher hat man auch den diesjährigen „DSDS“-Gewinner mit dem allgemein bekannten Turbo-Marketing-System bekannt gemacht. Nach dem Motto „Schnell nach oben, noch schneller nach unten“, haben viele seiner Vorgänger schon nach wenigen Monaten die Schattenseiten des schnelllebigen Showgeschäfts kennengelernt. So blieben unter anderem die Auftritte aus, das Medieninteresse ließ nach, die Fans bekamen im Laufe der Zeit mehr Bezug zur Person, als zur Musik – von Elli Erl, Tobias Regner, Daniel Schuhmacher oder Mehrzad Marashi hört man heute kaum mehr etwas – von Mark Medlock zurzeit ebenfalls nichts Erfreuliches. Hinzu kommt, dass auch Luca Hänni schon den Atem der nächsten „DSDS“-Show spürt.

1600 Fans feierten Luca Hänni im rappelvollen Capitol.

Hänni covert sich mit „Allein, allein“ von Polarkreis 18 und „Das Beste“ (Silbermond) weiter durch seine Show, die für Stella wenig später zum persönlichen Highlight schlechthin wird. Sie darf zu Luca auf die Bühne und mit ihm den Song „Two Of Us“ performen. Schnell noch ein Drückerchen vom heiß geliebten Idol, bevor sie auf einem extra für sie bereitgestellten Hocker eine ordentliche Portion Schmuseeinheiten des Sängers verabreicht bekommt – Jauchz!

„Habt ihr Durst?“ – „Jaaaa“, kreischen die 1600 Fans, wovon 1599 jetzt ganz stark sein müssen. Gerade einem Fan bleibt es vergönnt, aus der Flasche zu trinken, mit der „Märchenprinz“ Luca kurz vorher selbst einen Schluck Wasser genommen hat – ach, die Welt ist einfach ungerecht.

Tosender Applaus, als der Mädchenschwarm auf seiner schwarzen Gitarre „One Step Closer“ anstimmt – der Song dürfte natürlich jedem Luca-Hänni-Fan noch bestens in Erinnerung sein, hatte sich doch der damals 16-jährige Sunnyboy mit diesem Titel in den Recall gesungen und gleich dreimal das heiß ersehnte „Ja“ von der Jury bekommen.

Dass die „Voice Of Germany“-Gewinnerin Ivi Quainnoo gerade mal 800 Konzertbesucher im Mai dieses Jahres ins Capitol lockte, unterstreicht den momentanen Stellenwert von Luca Hänni, der seine 1600 überwiegend weiblichen Fans im Rahmen seiner musikalischen Möglichkeiten rundum überzeugte.

Mit Daniele Negroni hat sich am 22. November der ausdrucksstarke „DSDS“-Zweitplatzierte im Capitol angekündigt – Roman Lob, hat Deutschland durch seinen Sieg bei der Casting-Show „Unser Star für Baku“ beim Eurovision Song Contest 2012 vertreten, kommt bereits am 7. November. Die Konkurrenz schläft nicht – Stillstand ist Rückstand – das dürfte inzwischen auch jedem Casting-Erstplatzierten bekannt sein.




Anzeige
Weiterführende Artikel
    Anzeige
    Kontakt
    Redaktion
    Telefon: 05041 - 78932
    E-Mail: redaktion@ndz.de
    Anzeigen
    Telefon: 05041 - 78910
    Geschäftsanzeigen: Anzeigenberater
    Abo-Service
    Telefon: 05041 - 78921
    E-Mail: vertrieb@ndz.de
    Abo-Angebote: Aboshop

    Keine Zeitung bekommen? Hier zur Zustell-Reklamation.
    X
    Kontakt