weather-image
Viel Spaß beim Dartspiel und Gewichtschätzen, aber weniger Gäste als erwartet beim Dorffest in Reine

Schweißtreibender Aufbau

REINE. Der Aufbau des Dorffestes in Reine war noch schweißtreibend gewesen – am Tage des Festes herrschten angenehme Temperaturen.

Vollen Einsatz beim Basteln zeigten die Kids in Reine dem Ortsratsmitglied Rüdiger Kreft, dem Ehrenvorsitzenden Ewald Rose, Ortsbürgermeisterin Christa Jakobi und dem Vorsitzenden der Kameradschaft, Helmut Schwarze. FOTO: WJ
Avatar2

Autor

Willi Jürgens Reporter

Offensichtlich waren die Bewohner in und um Reine von den vergangenen heißen Tagen aber doch noch ein wenig mitgenommen – die Besucherzahlen, ob Groß oder Klein, hielten sich in Grenzen.

Dabei eröffnete Vorsitzender Helmut Schwarze das Reiner Dorffest mit einer äußerst leckeren Kaffeetafel. Ortsbürgermeisterin Christa Jakobi und ihr Ortsratskollege Rüdiger Kreft ließen sich gern verwöhnen und lobten den leckeren Kuchen.

Während die Kinder beim Basteln im separaten Zelt voll bei der Sache waren und vollen Einsatz zeigten, machte eine große Dose mit Inhalt die Runde – das Gewichtschätzen ist in Reine ein beliebter Sport. Und hier zeigte sich Elfi Tasche in ihrem Element, sie gewann den Wettbewerb und hatte das Gewicht auf 500 Gramm geschätzt, bei einem tatsächlichen Gewicht von 498 Gramm. Dicht gefolgt von Karola Frevert (480 Gramm) und Helmut Schwarze (475 Gramm). Klar, dass bei der recht guten Beteiligung so mancher Euro half, die Kasse zu füllen. Kommentar von Helmut Schwarze: „Das nennt man in Reine Krötenwanderung – deine Kröten in meine Kasse!“

Dicht umlagert bis in den späten Abend war der Nagelklotz beim Reiner Dorffest. FOTO: WJ
  • Dicht umlagert bis in den späten Abend war der Nagelklotz beim Reiner Dorffest. FOTO: WJ

Inzwischen wurde zwischen Zelt und Getränkestand der Nagelklotz für die Kinder aufgebaut – und die zeigten bereits ein beachtliches Können mit Hammer und Nagel. Parallel dazu lockte die Dartscheibe die Besucher. Hier war Alexander Krause nicht zu schlagen. Mit 89 Punkten errang er Platz eins und wurde damit „Dartkönig von Reine 2018“. Ihm folgten Elfi Schwarze mit 62 Punkten und Mareike Hüller mit 60 Punkten.

Was wäre, wenn Reine nicht seinen mächtigen Baumstamm und dazu gleich kiloweise Nägel mit Hammer in Bereitschaft hätte – der wurde zum Abend unter dem großen Hallo der Gäste in die Mitte des Festplatzes gerollt und aufgerichtet. Und dann ging’s los – den ganzen Abend über wurde Nagel um Nagel in den Stamm gedroschen. Doch in diesem Jahr blieben die Pokale im Schrank – an ihre Stelletraten die „Lokalrunden“. Da freute sich mächtig die Besatzung des Getränkestandes, bei guter Laune blieben viele bis spät in die Nacht. Übrigens: Ausrichter des Reiner Dorffestes war auch in diesem Jahr wieder die Kameradschaft Reine der Niedersächsischen Kameradschaftsvereinigung (NKV) in der Bayerischen Kameraden- und Soldatenvereinigung.



Anzeige
Weiterführende Artikel
    Anzeige
    Kommentare

    Kontakt

    Redaktion
    Telefon: 05041 - 78932
    E-Mail: redaktion@ndz.de
    Anzeigen
    Telefon: 05041 - 78910
    Geschäftsanzeigen: Anzeigenberater
    Abo-Service
    Telefon: 05041 - 78921
    E-Mail: vertrieb@ndz.de
    Abo-Angebote: Aboshop

    Keine Zeitung bekommen? Hier zur Zustell-Reklamation.
    X
    Kontakt