×
Gewitter funkt beim Ferienspaß dazwischen: Erstmals gibt es zwei Meisterpaarungen beim Boule-Turnier im Auetal

"Schweinchenjagd" endet spannend - und ungewöhnlich

Rehren (la). Bei den zweiten Boule-Meisterschaften im Rahmen des Auetaler Ferienspaßes hat es diesmal zwei Gewinner-Mannschaften gegeben. Sowohl Michelle Strube und Rouven Gallagher als auch das Geschwisterteam Janine und Marius Förstel blieben ungeschlagen und teilten sich somit den ersten Platz.



Anzeige
Weiterführende Artikel
    Anzeige
    Kontakt
    Redaktion
    Telefon: 05041 - 78932
    E-Mail: redaktion@ndz.de
    Anzeigen
    Telefon: 05041 - 78910
    Geschäftsanzeigen: Anzeigenberater
    Abo-Service
    Telefon: 05041 - 78921
    E-Mail: vertrieb@ndz.de
    Abo-Angebote: Aboshop

    Keine Zeitung bekommen? Hier zur Zustell-Reklamation.
    X
    Kontakt