weather-image

Schwan warnt bei Friedrich-Ebert-Stiftung vor "Erosion der Demokratie"

Rund 250 Besucher sind gestern Nachmittag der Einladung der SPD-nahen Friedrich-Ebert-Stiftung in den Stadthäger Ratskeller gefolgt, um zu hören, was Gesine Schwan zum Thema "Das Vertrauen in die Demokratie stärken!" zu sagen hat. Deren Analyse des gegenwärtigen Zustands von sozialer Marktwirtschaft und Demokratie in Folge der Globalisierung fiel prägnant in einen 18-Minuten-Vortrag gebündelt reichlich schonungslos aus.

Gesine Schwan sprach auf Einladung der Friedrich-Ebert-Stiftungü


Anzeige
Weiterführende Artikel
    Anzeige
    Kontakt
    Redaktion
    Telefon: 05041 - 78932
    E-Mail: redaktion@ndz.de
    Anzeigen
    Telefon: 05041 - 78910
    Geschäftsanzeigen: Anzeigenberater
    Abo-Service
    Telefon: 05041 - 78921
    E-Mail: vertrieb@ndz.de
    Abo-Angebote: Aboshop

    Keine Zeitung bekommen? Hier zur Zustell-Reklamation.
    X
    Kontakt