×

Schutzmasken regelmäßig reinigen

Damit selbstgenähte Masken ihren Zweck erfüllen - nämlich vor allem andere zu schützen -, sollten Träger sie nach jedem Gebrauch waschen. Darauf weist die Deutsche Krankenversicherung hin. Um Keime abzutöten, seien mindestens 60 Grad Celsius mit einem Vollwaschmittel in der Waschmaschine zu empfehlen. Auch könne die Maske mindestens fünf Minuten lang in kochendes Wasser gelegt werden. Manche Virologen raten laut DKV auch zum Bügeln: Hierbei sollten Stoff und Nahtstellen richtig heiß werden. Von einer Reinigung in der Mikrowelle sei abzuraten. Bei Masken mit Draht bestehe die Gefahr von Funkenflug und Bränden.




Anzeige
Weiterführende Artikel
    Anzeige
    Kontakt
    Redaktion
    Telefon: 05041 - 78932
    E-Mail: redaktion@ndz.de
    Anzeigen
    Telefon: 05041 - 78910
    Geschäftsanzeigen: Anzeigenberater
    Abo-Service
    Telefon: 05041 - 78921
    E-Mail: vertrieb@ndz.de
    Abo-Angebote: Aboshop

    Keine Zeitung bekommen? Hier zur Zustell-Reklamation.
    X
    Kontakt