×

Schulen erhalten interaktive Tafeln

16 interaktive Tafeln werden ab Montag an Schulen im Stadtgebiet ausgeliefert. Den Anfang macht die IGS. Vier Einrichtungen werden im ersten Rutsch modernisiert. Investitionsvolumen: 28 000 Euro. Eine Fortsetzung folgt: Sie habe elf weitere Anträge mit einer Gesamtsumme von 116 000 Euro auf ihrem Schreibtisch liegen, teilt Fachdienstleiterin Gabriele Tegtmeyer mit. Die interaktiven Boards ersetzen die Kreidetafeln, die aus den Klassenzimmern verschwinden. Laut Tegtmeyer sei Springe bei der Digitalisierung "wirklich weit". Alle Schulen im Stadtgebiet sind mit W-Lan ausgestattet und arbeiten mit dem Netzwerk I-Serve, was sich in der Home-Schooling-Zeit als vorteilhaft erwiesen habe.




Kontakt
Redaktion
Telefon: 05041 - 78932
E-Mail: redaktion@ndz.de
Anzeigen
Telefon: 05041 - 78910
Geschäftsanzeigen: Anzeigenberater
Abo-Service
Telefon: 05041 - 78921
E-Mail: vertrieb@ndz.de
Abo-Angebote: Aboshop

Keine Zeitung bekommen? Hier zur Zustell-Reklamation.
X
Kontakt