×

Schule fällt in Springe am Mittwoch aus

Nach dem Landkreis Hameln-Pyrmont hat am Dienstagabend auch die Region Hannover entschieden, dass wegen des anhaltenden Schneefalls an den allgemeinbildenden und berufsbildenden Schulen im Umland der Region Hannover auch am Mittwoch, 10. Februar, kein Präsenzunterricht stattfindet. Die Absage betrifft auch die Notbetreuung. Allerdings haben Schulen eine Aufsichtspflicht für den Fall, dass Schülerinnen und Schüler trotz des Präsenzunterrichtsausfalls zur Schule kommen. Grund ist zum einen, dass der Schülertransport angesichts der Witterung nicht sichergestellt ist. Zum anderen soll vermieden werden, dass Lerngruppen in den Schulen größer werden, falls einzelne Lehrkräfte die Schule nicht erreichen sollten. Regelungen zum Homeschooling bleiben von der Absage des Präsenzunterrichts unberührt.




Kontakt
Redaktion
Telefon: 05041 - 78932
E-Mail: redaktion@ndz.de
Anzeigen
Telefon: 05041 - 78910
Geschäftsanzeigen: Anzeigenberater
Abo-Service
Telefon: 05041 - 78921
E-Mail: vertrieb@ndz.de
Abo-Angebote: Aboshop

Keine Zeitung bekommen? Hier zur Zustell-Reklamation.
X
Kontakt