weather-image
35°
Ende des Jahres: Nur noch 211 Euro "Miese" pro Luhdener

Schulden sinken - da sagt keiner "nein" zum Haushalt

Luhden (tw). Gute Nachricht bei der Zusammenkunft des Rates am Donnerstagabend: Die Schulden der Gemeinde sinken. Während jeder Einwohner zu Beginn des Haushaltsjahres - theoretisch - noch mit 227,15 Euro in der Kreide steht, werden es am Ende des Haushaltsjahres nur noch 211,47 Euro sein. "Diese Summe", bilanziert Gemeindedirektorin Svenja Edler, "liegt zwar immer noch über dem Landesschnitt - aber die Schulden sind da s Resultat von Investitionen in den Gewerbepark." Und einen solchen habe schließlich nicht jede Gemeinde vorzuweisen.



Anzeige
Weiterführende Artikel
    Anzeige
    Kommentare
    Kontakt
    Redaktion
    Telefon: 05041 - 78932
    E-Mail: redaktion@ndz.de
    Anzeigen
    Telefon: 05041 - 78910
    Geschäftsanzeigen: Anzeigenberater
    Abo-Service
    Telefon: 05041 - 78921
    E-Mail: vertrieb@ndz.de
    Abo-Angebote: Aboshop

    Keine Zeitung bekommen? Hier zur Zustell-Reklamation.
    X
    Kontakt